08.08.2018, 19:00 Uhr

Am 4. 9. wird verhandelt!

Förderzentrum Waldhausen.
WALDHAUSEN. Seit Mitte Juli ist die positive Stellungnahme des OÖ Gesundheitsfonds für ein Ambulatorium Waldhausen am Tisch! Das ist die letzte von sechs geforderten Stellungnahmen. Auf Anfrage der BezirksRundschau teilte das Büro von Landesrätin Christine Haberlander mit, dass die Errichtungsbewilligungs-Verhandlung für ein Ambulatorium am 4. September sattfindet. Bei Erfüllung sämtlicher Genehmigungsvoraussetzungen ist ein Errichtungsbewilligungsbescheid zu erteilen. Abschließend ist ein Betriebsbewilligungsverfahren unter Abhaltung einer Betriebsbewilligungsverhandlung durchzuführen.

"Wir hoffen, dass im September alles glatt geht. Haben wir ein Ambulatorium, ersparen sich Kinder und Eltern die weiten Wege. Es können in Waldhausen Einzelbetreuungen durchgeführt werden. Im Förderzentrum werden derzeit über 100 Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen betreut", informiert Maria Klammer, Obfrau des Elternvereins.

Umbauten für Ambulatorium notwendig und fertig!

Wie Maria Klammer mitteilt, waren im Vorjahr und heuer umfangreiche behindertengerechte Sanierungs- und Adaptierungsarbeiten im Förderzentrum vorzunehmen. Im Hinblick auf ein Ambulatorium wurden im Erdgeschoss die Arbeiten so durchgeführt, dass diese den Errichtungsbewilligungen eines Ambulatoriums entsprechen. „Wir hatten nicht einmal ein behindertengerechtes WC. Die Vorschriften waren vor 25 Jahren anders“, informiert Maria Klammer. So muss es jetzt Lüftungen, abgehängte Decken, breitere Türen und tiefer liegende Fenster geben. Wie Geschäftsführerin Hedwig Ziskovitz auf Anfrage informiert, betragen die Umbauarbeiten rund 500.000 Euro, finanziert durch Kredit.

300.000 Euro fehlen

Finanzzusagen gibt es von der Sozialabteilung des Landes mit 177.000 Euro und von Leader mit 32.000 Euro. Somit fehlen noch 300.000 Euro. Der künftige Betrieb des Ambulatoriums wird von den Krankenkassen getragen. „Wir hoffen, dass wir damit Anfang 2019 mit dem Ambulatorium starten können“, sagt Maria Klammer. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.