12.09.2016, 09:13 Uhr

Erfolgreiches Wochenende für die Faustballer der Union Greisinger Münzbach

U18-Teamspielerin Kerstin Schartmüller (Foto: Privat)
MÜNZBACH. Die Herren der 2.Bundesliga/Ost absolvierten bei bestem Faustball-Wetter am Samstag ihre Heimspiele: Das Spiel gegen St. Leonhard konnte nach hartem Kampf mit 3:2 gewonnen werden, etwas klarer das Spiel gegen Waldburg, das mit 3:1 Sätzen ebenfalls für die Hausherren ausging. In der Tabelle liegt Münzbach nach der ersten Runde auf Rang zwei punktegleich mit dem Tabellenersten Enns.

Auch für Münzbachs Damen stand am Sonntag vor einer tollen Zuschauerkulisse das erste Spiel in der 2. Bundesliga am Programm. Spannend entwickelte sich das erste Spiel gegen FBV Grieskirchen. Ein Hin- und Her an Sätzen, Grieskirchen ging in Führung, Münzbach glich aus, der vierte Satz ging in die Verlängerung, brachte Satz- und Matchbälle, konnte aber auch dank der stimmgewaltigen Unterstützung der Münzbacher Fans mit 15:14 von den Münzbacher Mädels gewonnen werden. Voller Einsatz, schweißtreibend und ähnlich spannend verlief schließlich der fünfte und entscheidende Satz, in dem Münzbach anfangs in Führung ging, und zum Schluss dennoch denkbar knapp mit 9:11 das Nachsehen hatte und somit das Spiel abgeben musste.

Dem Kampfgeist und dem Selbstbewusstsein der Liga-Neulinge tat dies aber keinen Abbruch. Sigi Pöschl, der die Mädels seit kurzem als Coach betreut, probierte einige Aufstellungsvarianten durch, und trotzdem litt der Spielfluss nicht. Mit engagiertem und sehenswertem Spiel konnten die Gäste aus Franking schlussendlich unter dem Jubel der zur Attacke blasenden Zuschauer klar mit 3:0 Sätzen bezwungen werden. Alle Beteiligten zeigten sich nach dem Punktegewinn beim ersten Antreten in der Bundesliga zufrieden, die Leistung und der zwischenzeitliche Tabellenplatz vier machen Appetit auf mehr.

Erfolge für unterklassige Teams

Am Freitag-Abend waren Münzbachs Bezirks-Damen im Einsatz gewesen, hatten gute Chancen, das Spiel auch zu gewinnen, mussten aber schlussendlich knapp den Mädels aus Freistadt den Vortritt lassen. Erfolgreich schlugen sich die beiden Teams in der 2. Landesliga/Ost bei den Herren, Münzbach 2 konnte seine Spiele in Reichenthal gegen die Hausherren und Waldburg 3 jeweils gewinnen, Münzbach 3 siegte zuhause gegen Bad Kreuzen 3 und St.Leonhard 2. Sensationell dabei besonders die Leistung des Aufsteigers Münzbach 3, der nach vier Spielen auf dem zweiten Tabellenrang liegt, punktegleich gefolgt von Münzbach2. Schon am Freitag hatten die Bezirksklassen-Teams den Reigen eröffnet: Bei den Herren gewann Münzbach 4 erwartungsgemäß beide Spiele, das neu formierte Team von Münzbach 5 konnte mit einem Satzgewinn gegen Arbing ebenfalls einen schönen Erfolg verbuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.