17.10.2017, 11:15 Uhr

Niederlage mit Folgen für Atsv Langenstein

Christoph Scheweder (r.) konnte sich einige Male gegen die Langensteiner Offensive auszeichnen. (Foto: piedie)

Langensteiner verzweifelten an Katsdorf-Goalie Christoph Scheweder. Für Coach Marian Haider war es die letzte Partie.

KATSDORF, LANGENSTEIN. In der 9. Runde der 2. Klasse Nordost kam es vergangenen Samstag zum Duell zwischen Askö Katsdorf und Atsv Langenstein. Beide Teams starteten sehr ambitioniert in die Begegnung. Jasmin Lojic gab gleich zu Beginn den ersten Warnschuss auf das Katsdorfer Gehäuse ab.

Traumtor bringt Hoffnung

In der 10. Minute aber dann die Führung für Askö Katsdorf durch Sebastian Lehner. Die Gäste gaben aber nicht auf. Kurze Zeit später Super-Pass von Behar Sabani auf Haris Balidhodzic, doch seinen tollen Schuss klärte Katsdorf-Goalie Christoph Scheweder zur Ecke. In der 32. Minute schlug es erneut im Langensteiner Tor ein. Nach katastropahlem Stellungspiel in der Atsv-Hintermannschaft nutzte Patrick Wegschaider seine Chance und stellte auf 2:0. Nur drei Minuten später fand Langenstein die schnelle Antwort. Nach einem weiten Pass von Ercan Öncel auf Behar Sabani nahm Letzterer den Ball volley und schlenzte den Ball ins Katsdorfer Gehäuse. Nach dem Seitenwechsel gab es wieder Chancen auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit auf den Ausgleich hatte Haris Balihodzic. Nach einer Maßflanke von Sabani scheiterte er aus fünf Metern mit dem Kopf an Heim-Goalie Scheweder.

Haider-Aus besiegelt

In der Schlussphase versuchten es die Langensteiner, mit hohen Bällen für Unruhe im Katsdorfer Strafraum zu sorgen. Dies gewährte den Gastgebern jedoch viel Platz zum Kontern. Diesen Platz nutzte Manuel Albenberger in der 90. Minute und sorgte mit dem 3:1 für die Entscheidung. Damir Halilovic erhöhte sogar noch auf 4:1. Für Langstein-Coach Marian Haider war es die letzte Partie: Er gab nach Schlusspfiff seinen Rücktritt bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.