08.10.2017, 15:42 Uhr

Tabellenführer für die Luftenberger Judomannschaft eine Nummer zu groß!

Georg Hübner oben besiegt seinen Micheldorfer Gegner mittels Festhalter.
In der vorletzten Runde der OÖ. Judo Liga hatte die Luftenberger Judomannschaft das Team von Tabellenführer JV Micheldorf zu Gast. Luftenberg lag bereits nach Durchgang eins klar mit 6:2 im Rückstand. Im zweiten Durchgang brachten die Luftenberger einige neue Kämpfer auf die Matte. Diese konnten jedoch trotz guter Leistung die 5:11 Niederlage nicht verhindern. Dennoch gab es auch Positives. Hübner Georg überraschte trotz Gewichtsklassenwechsel von 60kg auf 66kg im Sommer, mit 2 klaren Ippon Siegen. Weiters sorgte im Schwergewicht Burger Michael mit einem Beinfeger nach nur wenigen Sekunden für den schnellsten Sieg des Abends.
In der letzten Runde am 14.10. empfängt das Luftenberger Team die Mannschaft von SHIAI DO Wiener Neudorf in Eidenberg. Mit einem Sieg könnte ein Platz im vorderen Tabellendrittel erkämpft werden.
Für Luftenberg punkteten: Georg Hübner und Michael Burger je 2mal. Tom Doberenz 1mal.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.