20.11.2017, 17:33 Uhr

Tischtennis: Klam/Grein gewinnt Mühlviertel-Duell

Routinier Andreas Kranzer (li.) und Mannschaftsführer Mario Lumetsberger im Doppel.

Klam/Grein setzte sich gegen Wartberg ob der Aist durch – Mauthausen siegte in 1. Bundesliga.

KLAM, GREIN, MAUTHAUSEN. Die Tischtennis-Spielgemeinschaft Union Klam/Hahnwirt Grein siegte am vorigen Freitag in der "Tibhar Higra Liga": Das Team um Mannschaftsführer Mario Lumetsberger schlug im Mühlviertel-Duell Wartberg/Aist mit 8:3. Nach sechs Niederlagen war es der erste Saisonerfolg. Wartberg und auch Freistadt stehen nach sieben Runden noch ohne Erfolg da. Das Ziel von Klam/Grein ist der Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse des Landes. Ein schwieriges Unterfangen aufgrund der Liga-Stärke und weil es aus jetziger Sicht vier Absteiger geben dürfte. Als Verstärkung holte die Truppe zu Saisonbeginn mit Philipp Wellinger einen Spieler von Walter Wels 2 aus der 2. Tischtennis-Bundesliga.

In der 1. Bundesliga schlug Glas Wiesbauer Mauthausen Wiener Neustadt mit 4:2. Den 4:2-Erfolg besiegelte Routinier Bernhard Kinz-Presslmayer, der den Argentinier Gaston Alto besiegte. Am Sonntag ist Baden in Mauthausen zu Gast (16 Uhr, NMS Mauthausen).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.