Frankenfelser Blasmusik spielte für Licht ins Dunkel

FRANKENFELS. Der Trachtenmusikverein Frankenfels gastierte am Heiligen Abend mit zwei
Ensembles beim ORF im Landesstudio NÖ in St. Pölten und sammelte gemeinsam
mit viel Prominenz für "Licht ins Dunkel". Das Blasorchester brachte unter
der Leitung von Kapellmeister Sepp Fahrngruber vor einer lebenden Krippe
eine Weihnachtslieder-Potpourri mit den schönsten Weihnachtsliedern aus dem
Alpenraum. Ein Klarinettenoktett brachte klassische Advent-Kammermusik und
den Angelsächsischen Weihnachtsklassiker "Jingle Bells".
ORF NÖ Programmchef Karl Trahbüchler zeigte sich von den bisherigen
Aktivitäten des Musikvereines für "Licht ins Dunkel" begeistert. Seit 30
Jahren wird beim "Stefanikonzert" am 26. Dezember zuerst die Heilige Messe
mit einem Weihnachtskonzert umrahmt und darnach kreist die Sammelbüchse für
die großartige Sozialaktion.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen