20.03.2017, 12:58 Uhr

Pielachtal: Hilfe für Bello & Co

Christian Sulzer bei der Sterilisation einer Katze

Impfen, Kastration und Sonstiges. Wir sahen Tierarzt Christian Sulzer über die Schulter.

PIELACHTAL (rg). Wir leiden mit, wenn Kater Charly humpelnd nach Hause kommt oder Rex sich beim Spielen an den Lefzen verletzt. Im vierten Teil der Serie "Mein bester Freund" haben die Bezirksblätter Pielachtal einen Vormittag in der Tierklinik von Christian Sulzer verbracht, sprachen mit den Ärzten über die häufigsten Verletzungen und leisteten Tierbesitzern im Warteraum Gesellschaft, die versuchten, ihre Vierbeiner zu beruhigen. Donnerstagmorgen, sieben Uhr. Ich betrete den Warteraum. Der kleine Praxis-Hund Luigi läuft zu mir und begrüßt mich. Eine Frau sitzt mit ihrer Katze im Warteraum. Christian Sulzer erscheint, holt die Katze und bittet mich rein. In der Kleintierpraxis in Kirchberg werden mehr Katzen als Hunde behandelt. Im Schnitt sind ca. zehn Patienten am Tag zu Besuch. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Sein eigener Herr

"Mein Nachbar war Tierarzt. Das hat mich immer fasziniert, es war früher eine romantische Ansichtsweise sein eigener Herr zu sein. Mir hat es natürlich auch schon immer gefallen Tieren zu helfen", sagt Sulzer während er die Katze am OP Tisch fixiert. Er nimmt das Skalpel und macht einen kleinen Schnitt in die Bauchdecke der Katze. “Dienstag und Donnerstag Vormittag habe ich Ordination. Normal mache ich dann im Anschluss die Operationen. Danach erledige ich meine Büroarbeit, bevor ich am Nachmittag die Ordination wieder aufsperre."

Von Erfolg gekrönt

Während der Tierarzt die Wunde schließt erzählt er: "Mir gefällt der Beruf immer noch gut. Man freut sich wenn die Arbeit von Erfolg gekrönt ist. Es ist nicht ganz leicht wegzustecken, wenn man trotz intensiver Arbeit das Tier nicht retten konnte. Wenn man dann am Abend rausgeht, bleibt die Arbeit leider nicht in der Ordination. Man hat Zweifel, ob man wirklich alles richtig gemacht hat." Die Katze wird jetzt noch eine Stunde schlafen. Die Operation ist gut verlaufen. Christian Sulzer bittet die wartende Frau herein um ihr Tier wieder zu holen. Sichtlich erleichtert verabschiedet sich die Katzen-Mama von dem Tierarzt, bevor er seinen nächsten Patienten hereinbittet.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hierChristian Sulzer bei der Sterilisation einer Katze
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.