Vernissage „s(ch)ichtweise)“ in der Raiffeisenbank Radstadt.

Dir. Josef Steger und die Künstlerin Christa Nothdurfter
32Bilder
  • Dir. Josef Steger und die Künstlerin Christa Nothdurfter
  • hochgeladen von Gert Adler

Radstadt (ga). Raiffeisenbank Dir. Josef Steger könnte zur Vernissage neben der Künstlerin Christa Nothdurfter sehr viele kunstinteressierte MitbürgerInnen begrüßen. Die Künstlerin Christa Nothdurfter malt expressiv, meist gegenstandslos und setzt Gefühle und Empfindungen in Farbflächen um, dabei ist sie hochkonzentriert und gespannt, was entsteht. Schicht um Schicht mit Asche, Marmormehl, Papier oder anderen Materialien wird gesetzt. Es entsteht ein Schichtungsprozess, der durch Überlappungen Räume entstehen lässt. Die oft sehr naturnahen Oberflächen erinnern an alte Mauern, gerostete Bleche, Steinstrukturen und Baumrinden.
Das Ziel der Künstlerin ist dem Bild Tiefe und Leben geben.
Spuren, die durch die Natur und das Leben entstanden sind, wie Risse, Kratzer, Farbschichten und Rost faszinieren die Künstlerin schon lange. Ihr Ziel ist dort hinzusehen, wo niemand hinschaut, die Schönheit in den vielen Schichten, Strukturen und der Patina des „Abgelebten“ zu entdecken und dann in die Malerei umzusetzen.
Das heißt für die Künstlerin Christa Nothdurfter dem Bild Tiefe und Leben geben, in dem man Schichten aufbaut, ob mit Lehm, Spachtelmasse, Sand, Acrylfarbe, Kaffee, Rostflächen, Collagematerial und in dem man experimentiert durch Kratzen, Reißen, Schaben und Drucken um Spuren zu erzeugen.
Die herrlichen und hochinteressanten Bilder können im Ausstellungsraum während der Geschäftszeit der Raiffeisenbank Radstadt bis Anfang Februar besichtigt werden.

Autor:

Gert Adler aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.