Damit wirklich jeder das Skifhren erlernen kann
Skifahren lernen darf hier jeder

7Bilder

ALTENMARKT (ms). Seit einigen Jahren ermöglicht ein Gemeinschaftsprojekt zahlreicher Firmen allen Kindergartenkindern Altenmarkts das Skifahren zu erlernen. Auch Kinder, deren Eltern die Begeisterung zum Skifahren oder das nötige Kleingeld fehlt, bekommen die Chance, auf zwei Bretteln eine wunderbare Woche zu erleben. Die Schulanfänger des Kindergartens haben im Jänner die Möglichkeit eine ganze Woche Ski zu fahren, das Skifahren zu erlernen oder ihr Können zu verbessern.

Gemeinsam Vollgas geben

Eine nachhaltige Denkweise der beteiligten Firmen hilft, die Jugend für den Sport zu begeistern. Die geeignete Ausrüstung durften alle Kinder, die eine benötigten, bei Intersport Schneider in Altenmarkt ausleihen. Danach ging es mit dem Bus vom Busunternehmen Schober nach Zauchensee, wo schon die Skilehrer der "Weltmeister Skischule Top-Alpin-Walchhofer" auf die Schulanfänger warteten. Zu Mittag gab es ein Skifahrer-Menü im Zauchenseehof. Danach konnten wieder alle gestärkt in den Nachmittag starten. Die Skikarten wurden von der Zauchensee Liftgesellschaft zur Verfügung gestellt und die Organisation dieses tollen Projekts übernahm der Skiclub USC Altenmarkt-Zauchensee. "Im Namen aller Schulanfänger möchte sich das gesamte Team des Kindergarten Altenmarkts bei allen beteiligten Betrieben für den tollen Skikurs im Jänner bedanken. An erster Stelle bei "Bobo – Pinguin", der das Ganze zu einem besonderen Erlebnis für die Kleinen gemacht hat", sagt Kindergartenleiterin Sandrina Berner.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Marion Sampl aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen