Österreichs beste Wurst kommt aus Bad Hofgastein

BAD HOFGASTEIN (rau).Alle zwei Jahre werden die Top Fleisch- und Wurstwaren Österreichs von einer internationalen Fachjury der Bundesinnung ausgezeichnet. Der Familienbetrieb Hutegger aus Bad Hofgastein konnte erneut überraschen und verwies so manche Großbetriebe auf die hinteren Plätze. Mit 12 Goldmedaillen für die 12 Produkte der einzureichenden Produktserie und der höchstmöglichen Punkteanzahl zählt die Fleischhauerei Hutegger österreichweit zu den Gesamtsiegern!
Die Latte lag hoch
Bereits vor 4 Jahren zählte Hutegger zu den Gewinnern. „Diese Qualität zu halten, ja sogar zu steigern, war für uns aufgrund des extrem hohen Niveaus der eingesandten Produkte schon eine Herausforderung.“, berichtet Hannes Hutegger. „Unser Vorsprung liegt eindeutig in der Verbindung von traditionellen Rezepturen und Herstellungsmethoden mit modernsten Produktionsverfahren rund um die Wurst- und Fleischerzeugung. Hinzu kommen noch der Ehrgeiz und die Leidenschaft unserer erstklassigen Mitarbeiter. Wir im Pongau haben die saftigsten Bergwiesen und besten Bauern für unsere Tiere. Je besser es den Tieren geht, desto besser die Wurstqualität.“
Teamarbeit
Zwei Jahre harte Arbeit liegen hinter Vater, Sohn und deren Team. Die professionelle Schlachtung der Tiere, die Weiterentwicklung und Perfektionierung in der Wurstverarbeitung, das waren die Prozesse, an denen die beiden Fleischermeister gefeilt haben. Viel Know-how und viele Arbeitsstunden mit Testungen und Verkostungen stecken hinter diesem tollen Ergebnis. „Die gesamte Herstellung vom Vieheinkauf bis zur Verpackung des fertigen Produkts liegt in unseren Händen, das ist in unserer Branche heute nicht mehr selbstverständlich. Dieser Weg ist nicht immer der einfachste, aber wir sind einfach überzeugt von einer ehrlichen und nachvollziehbaren Produktion.“, meint der engagierte Juniorchef.
Geprüfte Qualität
Die fachkundige Jury beurteilte die eingereichten Produkte in Hinblick auf die äußere Beschaffenheit, Aussehen, Farbe, Anschnitt, Geruch, Geschmack, Zusammenstellung, Verzehrfähigkeit, Qualität und Idee. Besonders stolz ist man in Bad Hofgastein, dass neben traditionellen Produkten wie Berner Würstl, Käsekrainer oder Saunaschinken auch Neukreationen wie der Gasteiner Bergknappenschinken und die Preiselbeerleberstreichwurst zu den Goldmedaillengewinnern zählen.

Foto: Konrad Rauscher

Herbert und Hannes Hutegger freuten sich mit der höchstmöglichen Punktezahl über den österreichischen Gesamtsieg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen