20.11.2017, 09:33 Uhr

Schwarzachs Volleyball-Damen siegen klar, Herren ziehen den kürzeren

Die Schwarzacher Damen überzeugten mit ihrem Siegeswillen und ließen den Gegnerinnen beim 3:0-Heimerfolg keine Chance. (Foto: SV Schwarzach)
SCHWARZACH (aho). Während Schwarzachs Volleyball-Damen im Landesliga-Heimspiel einen Sieg einfahren konnten, mussten die Herren eine Niederlage wegstecken. Die Mädels fanden gegen die SG Oberndorf/Lamprechtshausen von Anfang an gut ins Spiel und konnten rasch eine Fünf-Punkte-Führung erspielen. Gegen Ende des ersten Satzes fanden aber auch die Gegnerinnen ins Spiel und konnten Punkt um Punkt aufholen. Beim Stand von 20:20 gelang den Flachgauerinnen eine Service Serie die zum 23:20 führte. Doch mit Kampfgeist konnten die Schwarzacherinnen den Satz mit 25:23 für sich entscheiden.
Ab dem 2. Satz dominierten die Pongauerinnen das restliche Spiel und setzten den Plan ihres Trainers voll um. So konnten sie nach 90 Minuten den 3:0-Erfolg fixieren (25:23, 25:11, 25:22).

Für hohe Fehlerquote bestraft

Nicht nach Plan verlief hingegen das Spiel der Schwarzacher Herren gegen den mit zwei Bundesliga-Spielern verstärkten PSVBG Salzburg. Zu Beginn lieferten sich beide Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe mit spannenden Ballwechseln, doch mit dem besseren Ende für die Salzburger. Zu wenig Druck im Service und eine hohe Fehlerquote beim Angriff kosteten dann den Schwarzachern auch den 2. und 3. Satz (22:25, 20:25, 17:25).
‘‘Teilweise konnten wir gut mithalten, doch wir müssen unsere Eigenfehler reduzieren um auch am Ende des Satzes die Nase vorne zu haben‘‘, sagt Trainer Tobias Steiner. Die Herren haben am 2. Dezember die nächste Chance, im Heimspiel wieder Punkte für die Tabelle zu erkämpfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.