16.08.2016, 10:49 Uhr

Pressbaumer Jungflorianis verzichten freiwillig auf Sommerpause

(Foto: FF Pressbaum)
PRESSBAUM (red). Obwohl die Feuerwehrjugend erst Anfang der Sommerferien gemeinsam am Landeslager war, waren für viele die Zeit bis zum nächsten Wiedersehen zu lange. So wurden in Pressbaum die Sommerjugendstunden geboren.


Gemeinschaft auch im Sommer pflegen

Ob gemeinsames Baden an einem See, oder das Erledigen diverser Arbeiten im Feuerwehrhaus samt anschließendem Wuzzler-Match – die Gemeinschaft wird auch im Sommer eingehend gepflegt. Denn die Feuerwehrjugend ist mehr als nur die Summe der Jugendlichen – sie ist ein Freundeskreis und eine eingeschworene Gemeinschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.