13.12.2017, 11:17 Uhr

ASV Pressbaum nimmt Kurs auf den Wiederaufstieg

Jakob Sorger wurde am Samstag U17 Meister im Doppel (Foto: Andreas Meinke)

Der ASV Pressbaum gewinnt mit 7:1 und geht so als Tabellenführer in das neue Jahr. Zudem glänzten die Pressbaumer bei der Nachwuchsmeisterschaft.

PRESSBAUM. Pressbaums Badmintonteam ließ vergangene Woche Alkoven keine Chance. Obwohl es auf drei Stammspieler verzichten musste, feierten die Pressbaumer einen souveränen 7:1 Sieg. Bei den sieben Siegen musste nur der junge Markus Zvonek in den dritten Satz, den er mit 21:9 klar für sich entscheiden konnte. Für die Entscheidung sorgten Stefan Ratheyser/Jakob Sorger und Ema Cizelj/Carina Meinke im Doppel sowie Cizej, Ratheyser und Vattanirappel bereits zuvor. Die finalen Siege für die Geschwister Jakob und Nina Sorger im Mixed sowie eben Zvonek waren nur mehr die Kosmetik.

Mit drei Siegen ins Play-Off

Pressbaum führt die zweite Bundesliga nun einen Punkt vor Wiener Neustadt und Ohlsdorf an. Für den Wiederaufstieg braucht das Team einen ersten oder zweiten Platz. Damit steigt es in das mittlere Play-Off auf, das es als Bundesligist in den vergangenen Jahren bereits gut kennen gelernt hat. Davon trennen die Pressbaumer noch drei Spiele: Am #+6. Jänner um 15 Uhr empfangen sie Linz im Sacre Coeur, am 10. Februar Ohlsdorf und am 11. Februar gastieren sie in Vorchdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.