13.06.2017, 17:00 Uhr

Klosterneuburgs Tennispieler jubeln und zittern

Lisa Reichmann führte Klosterneuburg zum Aufstieg

Ereignisreiches Saisonfinish für Klosterneuburg: Die Damen gewinnen den Meistertitel, derweil müssen die Herren um den Klassenerhalt kämpfen. Die Entscheidung fällt am Samstag.

KLOSTERNEUBURG. Die Damen des 1. Klosterneuburger Tennisvereins siegten am Wochenende auch in ihrem letztem Meisterschaftsspiel: In Dornbirn setzten sie sich mit 5:2 durch und gewannen so die zweite Bundesliga. "Ich bin sehr stolz", freut sich Mannschaftsführerin Lisa Reichmann. Sie selbst gewann heuer alle ihre sieben Einzelbegegnungen. Die Damen werden damit in der kommenden Saison in der ersten österreichischen Bundesliga spielen.

Entscheidung am Samstag

In eben dieser muss das Herrenteam um den Klassenerhalt kämpfen. "Wir haben eine sehr unglückliche Saison hinter uns", sagt Mannschaftsführer Herbert Ehling. Sein umstrukturiertes Team holte bisher nur einen Sieg aus fünf Spielen. Somit liegt es derzeit auf einem Abstiegsplatz im unteren Play-off. Die Mannschaft muss nun zumindest eines der letzten beiden Spiele gewinnen: Am Donnerstag gastiert sie in Gleisdorf, am Samstag (um 11 Uhr) empfängt sie Gratkorn.
Obmann Andreas Sidlo rechnet mit einem Erfolg. Er will, dass die Tennisteams auch in den kommenden Jahren in der Bundesliga spielen. Das große Augenmerk liegt zudem auf der Jugendarbeit und auf der Sanierung der Infrastruktur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.