Neue Eigentümer
Oberösterreicher kaufen Intersport XL in Reutte

Hannes und Andrea Jäger (li.) mit den neuen Eigentümern des Intersport-Shops in Reutte, der Familie Kaltenbrunner.
2Bilder
  • Hannes und Andrea Jäger (li.) mit den neuen Eigentümern des Intersport-Shops in Reutte, der Familie Kaltenbrunner.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Intersport Kaltenbrunner aus Oberösterreich kauft den Intersport XL-Shop in Reutte.

Man sieht es ihnen wirklich nicht an, aber Andrea und Hannes Jäger machen sich daran, ihre Pension anzutreten. Die Inhaber des Sportfachmarktes Intersport XL in der Reuttener Lindenstraße suchten daher einen Käufer für den Shop.
Dabei wurden sehr konkrete Ansprüche gestellt: Sie sollten den Fachmarkt übernehmen und auch die Mitarbeiter. Neun Beschäftigte sind es an der Zahl, großteils sind sie seit vielen Jahren dabei und damit treue Wegbegleiter des Unternehmer-Ehepaars. Und natürlich wollte man sichergestellt wissen, dass auch die Kunden, darunter viele Stammkunden, weiterhin bestmöglich betreut werden.

Erfahrenes Unternehmen

"Aus der Intersport-Gruppe heraus kennen wir die Familie Kaltenbrunner schon lange. Die 'Chemie' zwischen uns passt", erzählt Andrea Jäger. So kam man hinsichtlich einer Betriebsübernahme ins Gespräch. Die Familie Kaltenbrunner betrieb schon zuvor sechs Intersportgeschäfte, mit Reutte kommt nun der siebte Standort dazu.
Der Kauf wurde etwas früher durchgezogen, als ursprünglich geplant: "Wir hatten an einen Termin Anfang 2021 gedacht", plaudert Andrea Jäger 'aus dem Nähkästchen'. "Jetzt findet alles früher statt. Aber das passt uns gut."

Übernahme am 1. Oktober

Seit 1. Oktober gehört das Geschäft den Oberösterreichern. Karl "Karli" Kaltenbrunner junior freut sich über den 7. Intersportshop, der zur inzwischen großen Intersport-Familie der Kaltenbrunners gehört.
Aktuell läuft erst einmal ein großer Lagerabverkauf. Ende Oktober wird die neue Ware einlangen. Anfang November wird es dann eine Neueröffnung mit neuer Ware geben. Am Geschäft selber werde sich nicht viel ändern. "Warum? Es ist ein schöner Shop, der heutigen Anforderungen noch immer gerecht wird", sagt der neue Chef.

Verändertes Sortiment

Aber am Produktsortiment werde nachjustiert. Künftig soll mehr "Hartware" angeboten werden, also Skier im Winter, Räder und hier speziell E-Bikes, und dergleichen im Sommer. Für den bevorstehenden Winter 2020/21 möchte man das Thema Skitouren und Outdoorsport forcieren. Angesichts geltender Einschränkungen bzw. Vorsichtsmaßnahmen rund um das Coronavirus sei das naheliegend.

Zur Sache


Unterstützung in
der Startphase

Darum, dass der "Laden läuft", und zwar von Anfang an, kümmern sich zwei Altbekannte: Andrea und Hannes Jäger: "Wir haben unser Geschäft zwar verkauft, aber wir unterstützen die neuen Eigentümer und unsere langjährigen Mitarbeiter noch in den ersten Monaten. Danach ziehen wir uns ganz zurück", erzählt Andrea Jäger.

Ein Blick zurück
Seit 1993 ist Hannes Jäger der Chef im Haus, früher noch an den alten Standorten im Obermarkt, bzw. in der Kög, bekannt als Sport Zotz. Im Jahr 2001 erfolgte ein Standortwechsel: Der Betrieb wurde komplett neu als Intersport XL in der Lindenstraße in Reutte eröffnet.
Fällt es schwer, nach so vielen Jahren auszusteigen, wollten die Bezirksblätter wissen? "Jein", sagt Andrea Jäger. "Natürlich hängt man am Unternehmen. Aber wir wissen den Betrieb in guten Händen. Das macht es leichter."

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Bezirk Reutte unter
www.meinbezirk.at/reutte

Hannes und Andrea Jäger (li.) mit den neuen Eigentümern des Intersport-Shops in Reutte, der Familie Kaltenbrunner.
Auf rund 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche finden Sport- und Modebegeisterte eine riesengroße Auswahl.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen