Tourismusverband Reutte ist unter neuer Führung

Der TVB-Vorstand mit Hermann Ruepp, Hannes Klotz und Christine Specht präsentierten den neuen Geschäftsführer Ronald Petrini.
  • Der TVB-Vorstand mit Hermann Ruepp, Hannes Klotz und Christine Specht präsentierten den neuen Geschäftsführer Ronald Petrini.
  • Foto: TVB Reutte
  • hochgeladen von Elisabeth Rosen

REUTTE. „Der Vorstand des Tourismusverbandes Naturparkregion Reutte hat lange mit sich gerungen“ so Obmann Hermann Ruepp. Da Franz Kammerlander Geschäftsführer des TVB`s erkrankt war und die Agenden schon seit Monaten nicht mehr persönlich wahrnehmen konnte und für eine Rückkehr nach der Gesundung einerseits alle Türen offen gehalten werden sollten, das operative Tagesgeschäft andererseits wieder in professionelle Hände gegeben werden – lastete der zusätzliche Druck doch auf TVB-Obmann Hermann Ruepp. Die schlussendliche Entscheidung: Ein neuer Geschäftsführer wird angestellt, aber ohne Rangordnung. Wenn Kammerlander zurückkehrt, werden die Aufgaben aufgeteilt.
Der TVB-Vorstand mit Hermann Ruepp, Hannes Klotz und Christine Specht präsentierten den neuen Geschäftsführer Ronald Petrini. Der 37-jährige Reuttener, der längere Zeit in Oberösterreich gelebt hatte, war erst kürzlich im Zuge der Familiengründung in die Marktgemeinde zurückgekehrt. Petrini, Vater eines 16 Monate alten Sohnes, war Geschäftsführer eines Maschinenrings in Schwanenstadt. Aktuell ist er in Bildungskarenz und steht kurz vor dem Bachelorabschluss in Betriebswirtschaft an der Privatuniversität Seewalchen. Petrini, der wieder eine leitende Funktion angestrebt hat: „Die touristische Region hat großes Potenzial. Ich freue mich, an der Entwicklung mitarbeiten zu können.“
Aus zwölf Bewerbungen waren sechs Personen zum Hearing beim Tourismusverband geladen worden. Ronald Petrini wurde danach einstimmig für Platz eins nominiert.

Autor:

Elisabeth Rosen aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.