Umgestürze Bäume legten Verkehr lahm

AUSSERFERN. Wegen heftiger Unwetter mussten die Feuerwehren im Bezirk am Dienstagabend sowie in der Nacht auf Mittwoch mehrmals ausrücken. Die Fernpassbundesstraße wurde gleich an mehreren Stellen von Bäumen verlegt. Die Feuerwehren Ehrwald und Lermoos mussten ausrücken, um die Bäume mit schwerem Gerät von der Straße zu räumen. Bis die Aufräumarbeiten beendet waren, war die B187 für den gesamten Verkehr gesperrt. Gegen Mitternacht konnten die letzten Fahrzeuge, die durch die entwurzelten und geknickten Bäume eingeschlossen waren, befreit werden, berichtete die Polizei. Weitere umgestürzte Bäume gab es im Gemeindegebiet von Berwang. Diese konnten jedoch rasch von den Feuerwehren entfernt werden. Auch die Ehrwalder Straße (L391) zwischen Ehrwald und Garmisch und die Bahnstrecke wurden kurzzeitig gesperrt. Bei Ehrwald beschädigte ein umgefallener Baum ein Auto. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.

Autor:

Evelyn Hartman aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.