100 Jahre Plansee Group
Ein Motor der heimischen Wirtschaft

Das Stammwerk in Breitenwang/Reutte hat seit seiner Gründung eine unglaubliche Entwicklung erlebt.
3Bilder
  • Das Stammwerk in Breitenwang/Reutte hat seit seiner Gründung eine unglaubliche Entwicklung erlebt.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

Die Plansee Group ist in vielerlei Hinsicht ein wichtiger Partner in der Region. Viele Impulse gehen vom größten Außerferner Dienstgeber aus.

BREITENWANG/REUTTE. Die Mitarbeiterzahl bei Plansee schwankt. Weltweit sind es rund 13.000 Frauen und Männer, die das Unternehmen beschäftigt. In der Region - Plansee schaut dabei gemeinsam auf die Standorte Breitenwang/Reutte und aufs Allgäu - sind derzeit rund 3500 Mitarbeiter in einem Dienstverhältnis.

Fokus auf die Lehrlinge

Einen besonderen Stellenwert bei Plansee hat das Lehrlingswesen. Am Firmengelände wurde im September 2020 ein neues Ausbildungszentrum in Betrieb genommen. Mit Inbetriebnahme der neuen Lehrwerkstat ist es der Plansee Group möglich, noch mehr jungen Menschen die Möglichkeit für eine hochwertige Ausbildung in unterschiedlichen Berufen zu ermöglichen. Bis zu 60 neue Lehrlinge können jetzt jedes Jahr eine Ausbildung bei Plansee beginnen.
Spricht man über die neue Lehrwerkstatt von Plansee, landet man automatisch bei der regen Bautätigkeit, die am Werksgelände stattfindet. Und das seit vielen Jahren.
Dazu gibt es auch eine interessante Zahl.

800 Mio. Euro in 20 Jahren investiert

In den vergangenen 20 Jahren wurden mehr als 800 Millionen Euro in den Standort Breitenwang/Reutte investiert. "Um kontinuierlich Spitzenleistungen in der Pulvermetallurgie zu erbringen, wird seit Generationen ein Großteil der Gewinne in Infrastruktur, Anlagen, Technologien und die Entwicklung neuer Produkte reinvestiert", heißt es dazu von Unternehmensseite.

Rege Bautätigkeit prägt das Bild

Im Bereich das Hauptwerkes wird nahezu ständig gebaut. Größere Firmenteile finden sich ebenso im Bauprogramm, wie fortlaufend notwendige Umbauten, Modernisierungen und Erweiterungen.
Derzeit wird etwas abseits des Hauptwerkes ein weiterer Betrieb errichtet: Im Breitenwanger Ortsteil Kreckelmoos, zwischen der Umfahrungsstraße Reutte und der Planseestraße gelegen, wird ein neuer Standort von Ceratizit gebaut.
Es ist eine riesige Baustelle, die hier betrieben wird. Um die 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden hier, nach Fertigstellung und Inbetriebnahme, schon bald hochwertige Produkte für Ceratizit fertigen.
Mit dieser Großinvestition und allen weiteren Baumaßnahmen auf Breitenwanger und Reuttener Boden wird der Gesamtstandort weiter gestärkt und für die Zukunft fit gemacht.

Kraftzentrum am Plansee

Das Stammwerk sieht die Unternehmensführung als "Kraftzentrum", das auch künftig die Zentrale Rolle für alle weiteren Entwicklungen spielen wird:

"So offen die Zukunft auch sein mag, ist eines gewiss: auch in Zukunft wird die internationale Unternehmensgruppe vom Stammsitz in Reutte gesteuert. Wie seit 100 Jahren wird dort weiterhin auf nachhaltiges Wachsen gesetzt. Mit Firmenbeteiligungen, dem Ausbau an Betriebsstätten und Anlagen wird die Plansee Group zukunftssicher gestaltet. Dafür steht die Inhaberfamilie mit dem Enkel des Firmengründers und Vorsitzenden im Aufsichtsrat, Michael Schwarzkopf."

Weitere Beiträge über die Plansee Group finden Sie auf www.meinbezirk.at/reutte

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen