05.09.2016, 07:43 Uhr

Festspielhaus muss Betrieb einstellen

Auch die Cirilo School of Dance nützte das Festspielhaus gerne.
FÜSSEN (rei). Schlechte Nachrichten kommen aus Füssen: Das Festspielhaus am Ufer des Forgensees wurde geschlossen. Rechtsanwalt Marco Liebler als Insolvenzverwalter musste mit Stichtag 1. September das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Musiktheater Füssen Besitz GmbH & Co. KG einleiten. Der Geschäftsbetrieb wird mit 7. September 2016 eingestellt und die Mitarbeiter freigestellt.

"Es ist bisher nicht gelungen, das Theatergebäude zu verkaufen. Die bisherigen Interessenten haben Angebote abgegeben, jedoch war nur die Finanzierung von zwei Interessenten überzeugend. Mit einem von ihnen wird nun in Aufvertrags-verhandlungen mit dem Ziel eingetreten, das Objekt bis Ende September 2016 veräußern zu können. Ansonsten würden eine dauerhafte Schließung des Hauses und die Zwangsversteigerung drohen", heißt es in einer Aussendung.
Die Veranstaltungen für September wurden abgesagt, da die Veranstalter vom Insolvenzverwalter Rechtssicherhalt für die Durchführbarkeit wollten, die er ihnen jedoch im jetzigen Stadium wegen der fehlenden finanziellen Mittel nicht geben kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.