Fußball
SV Guntamatic Ried gewinnt mit 4 : 3 gegen SK Rapid Wien

40Bilder

RIED (zema). Das Bundesliga-Duell zwischen der SV Ried und dem SK Rapid konnte ohne Trainer über die Bühne gehen. Beide Übungsleiter sind erkrankt, jedoch nicht mit Covid-19.

7-Tore-Wahnsinn: SV Ried fügt in rasanter Partie SK Rapid Wien erste Niederlage zu

Statt die Tabellenspitze zu erklimmen, ist Rapid in der Fußball-Bundesliga auf den dritten Platz zurückgefallen. Die Hütteldorfer verloren eine verrückte Partie zum Abschluss der 8. Runde in Ried mit 3:4 und liegen weiter zwei Punkte hinter dem am Samstag Sturm Graz mit 1:3 unterlegenen Leader Salzburg zurück. Hinter den punktgleichen LASK fiel man wegen des schlechteren Torverhältnisses zurück. Die Generalprobe für das Europa-League-Donnerstag-Duell bei Dundalk misslang.

Die Innviertler fügten den Wienern nach zuvor fünf Siegen und zwei Remis die erste Saisonniederlage zu. Ein Doppelpack von Christoph Knasmüllner (14., 51.) und ein Eigentor von Constantin Reiner (65.) waren am Ende zu wenig für Zählbares auf Rapid-Seite. Zum Matchwinner in der leeren Josko Arena avancierte mit Marco Grüll (87.) ein Stürmer, der am Ende der Sommer-Transferzeit beinahe bei Rapid gelandet wäre. Zuvor hatten Srdjan Grahovac (25./Eigentor), Bernd Gschweidl (40.) und Reiner (71.) für die neuntplatzierten Hausherren getroffen. Mit Dietmar Kühbauer (Rapid) und Gerald Baumgartner (Ried) fehlte auf beiden Seiten der Chefcoach krankheitsbedingt. Quelle SV Ried

Fotos: Danny Jodts/zema-medien.de

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen