23.10.2017, 10:23 Uhr

Fischer Transalp 2018

(Foto: Fischer Sports GmbH)
RIED. Die verschneiten Alpen mit Skiern zu überqueren ist ein Abenteuer mit nachhaltigem Erinnerungswert. Um Sicherheit zu gewährleisten bedarf es aber auch penibler Planung und der Führung durch Profis – genau das bietet die jährliche Fischer Transalp.
Die kommende Tour wird ganz besonderes: Sie startet genau dort, wo auch das Herz der Fischer Tourenausrüstung zu schlagen beginnt – inmitten der Fischer Skiproduktion in Ried im Innkreis. Nach einer kurzen Einführung in die Kunst der Tourenski Erzeugung und ausgestattet mit den neuesten Innovationen aus dem Tourenbereich macht sich die Transalp Crew auf ihren Weg quer über die Alpen.

Ausgehend vom Toten Gebirge führt die diesjährige Tour in sieben Tagen von Norden nach Süden, über die abwechslungsreichen Gebirgsgruppen der Ostalpen bis nach Italien. Lange Etappen warten auf die Teilnehmer und werden die Kraftreserven der Gruppe fordern. Doch diese Anstrengungen bleiben nicht unbelohnt: Highlights wie die Überquerung des Dachsteinmassivs, imposante Panoramen und spektakuläre Abfahrten zeichnen die kommende Fischer Transalp 2018 aus und machen sie zu einem Skitouren Abenteuer mit nachhaltigem Erinnerungswert.

Information

Zeitraum der Fischer Transalp: 23. März bis 01.April 2018

Die geplante Route:
1. Tag: Ried im Innkreis (AUT) – Hinterstoder – Tauplitz
2. Tag: Tauplitz – Dachstein – Rohrmoos
3. Tag: Rohrmoos – Zederhaus
4. Tag: Zederhaus – Obervellach
5. Tag: Obervellach – Kötschach
6. Tag: Kötschach – Collina (ITA)

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil eines einmaligen Skitourenabenteuers. Aus allen Einsendungen werden sechs Teilnehmer ausgewählt, die gemeinsam mit den Fischer Tourenprofis die Alpen überqueren.
Weitere Infos zur Transalp 2018 sowie zur Bewerbung gibt’s unter: www.fischersports.com/transalp
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.