07.07.2017, 07:50 Uhr

Pascal Rauchenecker unter den Top 5 bei der WM in Griechenland

Pascal Rauchenecker bei der WM in Griechenland. (Foto: Futur7Media)
RIED, EITZING. „Auch in Griechenland begann das WM-Wochenende für mich perfekt, ich konnte gleich am Freitag den Super-Test gewinnen und ging dann natürlich mit großer Motivation in die Rennen“, so Pascal Rauchenecker, der auch am Samstag mit guten Zeiten gleich zu Beginn des Renntages punkten konnte.
Der 24-Jährige belegte nach einem anstrengenden Renntag am Samstag Platz vier: „Wir hatten über 40 Grad Hitze, es war extrem heiß“, so Rauchenecker. Am Sonntag kämpfte der Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team Fahrer bis zum Schluss um das Podium: „Vier Fahrer haben um das Podium gekämpft, es war spannend bis zum Schluss, ich konnte mein Ziel – an jedem Renntag unter die Top 5 zu kommen – erreichen“, freute sich Rauchenecker, der am Sonntag Platz fünf fixieren konnte. Damit liegt Pascal Rauchenecker in der WM-Zwischenwertung weiterhin unter den Top 4.
Nach zwei Wochen in der Heimat beginnen demnächst die Vorbereitungen für den nächsten WM-Lauf in Portugal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.