06.10.2016, 12:29 Uhr

Drei-Tages-Seminar in der Kräuterregion Böhmerwald

(Foto: Foto: privat)
BEZIRK. Ein Grenzen überschreitendes Highlight für schnellentschlossene Kräuterbegeisterte, die ihre eigenen Grenzen erfahren wollen gibt es Ende Oktober. Anreisetag: Donnerstag, 20. Oktober, ab 14 Uhr, Abreisetag: Sonntag, 23. Oktober, ab ca. 15 Uhr, Unterkunft in der Seminarpension Böhmerwaldpur² (4163 Klaffer a. H., Freundorf 9), Drei Nächte HP, DZ, Transfer vor Ort mit eigenem Bus. Preis pro Person: 325 Euro. Infos: info@boehmerwaldpur.at

Erster Tag: Kräuterschnuppertag auf der Kräuteralm Klaffer

Ein Tag mit Alfred und Christine Stummer auf der Kräuteralm. Vielen bekannten, auch vergessenen Wildkräutern begegnen wir auf den naturbelassenen Herbstwiesen der Kräuteralm. Der herbstliche Kräutergarten wird auf den nahenden Winter vorbereitet , viele Tipps und Arbeitsabläufe werden diskutiert und auch ausprobiert. In der Kräuterverarbeitung ist zu dieser Jahreszeit sehr viel zu tun – die Produktion läuft auf Hochtouren, da kann man das eine oder andere Rezept von Christine erfahren. Beginn: 9 Uhr, Abholung beim Quartier, gemütliche Wanderung auf die Kräuteralm (ca. 30 Min). Tagesablauf je nach Witterung, einschließlich selbstgekochtem Kräuter-Mittagessen. Rückkehr ins Quartier um ca. 17 Uhr.

Zweiter Tag: Waldmedizin und Waldkostbarkeiten

Pflanzengeheimnisse aus dem Böhmerwald. Mit den alten Geschichten vom Wald begeben wir uns auf eine Reise zurück zum Leben und Wissen der alten Waldbewohner. Was wusste das „Moosweibl“? Was machte der„Boandlrichta“? Wir gehen dem nach, welche Kräuter und Bäume den Menschen bei ihren Alltagsbeschwerden halfen. Wir spüren alten Säumerpfaden, vergessenen Wegen, Ortschaften und Glashütten nach. Auf unserer Entdeckungsreise durch den Märchenwald stoßen wir auf geheimnisvolle Baum- und Moosgestalten. Magische Wildblumen und Waldwurzeln, geheimnisvolle Felsen und Waldriesen weisen den Weg. Wir tauchen ein in den Zauber dieser sagenhaften Welt. Es treibt nichts. Kulinarisch lassen wir uns von der Waldküche überraschen und genießen eine Auszeit im Böhmerwald. Treffpunkt: Parkplatz Kirche Glöckelberg/Kostel Zvonková – Anreise und Rückfahrt mit eigenem Bus. Dauer: 10 bis 16 Uhr. Begleiter: Boris, Michaela , Hermann und … unsere Esel, wenn gewünscht!

Dritter Tag: Lebensfreude pur – Kneipen in der Heilquelle "Dobra Voda"

Erleben Sie auf einer einzigartigen Kräuterwanderung durch die südböhmischen Wiesen und Wälder rund um Oberplan (Horní Planá) auch die Kraft des Wassers nach Pfarrer Kneipp kennen. Wir werden am Weg wichtige Heilkräuter kennenlernen, uns voller Lebensfreude in der Heilquelle „Dobra Voda“ am Gutwasserberg im frischen Wasser der Quelle erfrischen, kneippen und mit vielen Gesundheitstipps für den Alltag gelassen durch den herrlichen Adalbert Stifter-Park zurückkehren. Zum Abschluss gibt es einen g’schmackig-gsunden Imbiss im Hof des Stifterhauses.
Treffpunkt: Stifters Geburtshaus, Palackého 21, Horní Planá, Anreise und Rückfahrt mit eigenem Bus, 10 bis 14 Uhr (Abfahrt Fähre Richtung Oberplan: 9.30 Uhr /Ankunft Klaffer ca. 15 Uhr), Begleiter: Mag. Eva Maria Kobler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.