Neue Unterstützer für die Linie 8 aus Hernals

Einmal quer durch Rudolfsheim: Mitte der 1960er-Jahre kreuzte der 8er auch den Sparkassaplatz.
  • Einmal quer durch Rudolfsheim: Mitte der 1960er-Jahre kreuzte der 8er auch den Sparkassaplatz.
  • Foto: Privatsammlung Werner Neuwirth
  • hochgeladen von Christine Bazalka

HERNALS. Nächste Runde im Kampf um die Rückkehr der Linie 8: Was von den Rudolfsheimer Mandataren von Wien Anders bereits seit einem Jahr gefordert wird, greifen jetzt auch die Hernalser Grünen auf. Sie fordern nun ebenfalls die Wiedereinführung der Gürtelbim zwischen Meidling und Döbling, die 1989 eingestellt wurde. So soll die U6 entlastet werden.

"Weniger Gedränge in der U-Bahn und ein geringerer Zeitverlust auf Wegen zwischen den Gürtelbezirken: Die Linie 8 würde das möglich machen", so Klubobmann Sepp Neustifter.

Entscheidung im September

Für die Wiedereinführung müssten die Gleise am Gürtel in einigen Teilbereichen neu errichtet werden. Die zu schließende Lücke an der U6 zwischen den Stationen Michelbeuern und Burggasse ist jedoch laut Neustifter kaum zwei Kilometer lang. "Die Kosten dafür wären vergleichsweise überschaubar, der Zeithorizont für die Umsetzung ein absehbarer."

Von den Wiener Linien hat es bisher immer eine Absage für dieses Vorhaben gegeben, aufgeben will man aber trotzdem nicht. Nun soll sich die Stadt Wien direkt der Sache annehmen. 500 Unterschriften wurden dafür bereits von Wien Anders gesammelt und offiziell an die Stadt überreicht. Ein daraus resultierender erster Teilerfolg: Der nächste Petitionsausschuss im September wird sich mit der Forderung befassen. "Die Stadträte von der Notwendigkeit der Maßnahme zu überzeugen, dürfte ja kein Ding der Unmöglichkeit sein", gibt sich Didi Zach von Wien Anders zuversichtlich.

2 6 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen