31.12.2017, 11:12 Uhr

Dominikanerkirche

Die Dominikanerkirche (St. Maria Rotunda) ist eine ursprünglich im Jahr 1237 erbaute und zuletzt im 17. Jahrhundert neu errichtete römisch-katholische Pfarrkirche in Wien. Sie befindet sich auf der Dominikanerbastei an der Postgasse 4a im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt.
Am Bau der heutigen Barockkirche waren vor allem italienische Baumeister und Künstler beteiligt, unter anderem der Freskenmaler Carpoforo Tencalla und die Baumeister Cypriano Biasino, Antonio Canevale und Jacopo Spacio. Steinmetzarbeiten führte Meister Hieronymus Bregno aus Kaisersteinbruch durch. Die Gestaltung der Fassade orientiert sich an frühbarocken römischen Kirchen, die wiederum Anleihen bei der florentinischen Dominikanerkirche Santa Maria Novella nahmen.
(Quelle: wikipedia)
Lest bitte mehr bei den Bildern!
3
3
3
3
3
4
4
4
4
4
4
4
5
4
4
4
3
3
4
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
37.163
Kurt Dvoran aus Schwechat | 31.12.2017 | 11:21   Melden
38.500
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 31.12.2017 | 12:27   Melden
114.641
Heinrich Moser aus Ottakring | 31.12.2017 | 13:16   Melden
67.801
Richard Cieslar aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 31.12.2017 | 13:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.