Flughafen Salzburg musste wegen Fliegerbomben-Fund gesperrt werden

SALZBURG. Für die Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg mussten am Samstag in Freilassing hunderte Menschen ihre Häuser verlassen. Das Kriegsrelikt war bei Grabungsarbeiten entdeckt worden. Der Bombenfund hatte auch Auswirkungen auf den Flughafen Salzburg: Der Luftraum war für 20 Minuten gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen