Mitmachen ist hier ausdrücklich erwünscht

Sie setzen auf Community-TV: Markus Weisheitinger-Herrmann, Sara Wichelhaus und Alf Altendorf.
  • Sie setzen auf Community-TV: Markus Weisheitinger-Herrmann, Sara Wichelhaus und Alf Altendorf.
  • hochgeladen von Lisa Gold

SALZBURG (lg). "Wir sind jetzt erwachsen geworden" – darin sind sich Alf Altendorf und Markus Weisheitinger-Herrmann einig, wenn sie über das Community TV-Salzburg FS1 sprechen. Die beiden sind die Geschäftsführer des Senders mit Sitz in der Bergstraße, der jetzt sein fünfjähriges Bestehen feiert. "Es gibt in ganz Österreich nur drei Community TV-Sender, und einer davon ist hier in Salzburg. Das ist gut für den Medienstandort und wir werden mittlerweile auch als Fixgröße wahrgenommen, die immer mehr Aufgaben übernommen hat und übernehmen wird", erzählt Altendorf. Über die Ausbildungsredaktionen bietet FS1 mit Volontariaten eine fundierte Ausbildung und eine Plattform für die produzierten Formate an.

Sieben Mitmachformate

Dabei entstehen von der Jugendredaktion "Logline" über das Kulturmagazin "Kult" bis hin zu Live-Aufzeichnungen neben den produzierten Inhalten der Community täglich sieben Mitmachformate. Pro Semester gibt es für rund zehn Volontäre bei FS1 die Möglichkeit der Weiterbildung und eine Plattform zur Verbreitung der Ergebnisse. Zudem wolle man künftig auch die Partizipation an politischen Themen stärken. "In unserem Projekt ‚Periskop’ haben gesellschafts- und kulturpolitische Themen mit Bezug zu Salzburg Platz. Dabei greifen wir Hintergründe und offene Fragen auf und nehmen die Zivilgesellschaft und die Politik in und um Salzburg genauer unter die Lupe. So übertragen wir auch die Gemeinderatssitzungen live auf FS1, bei denen Kommentare gepostet werden können und zur Diskussion anregen sollen", so Altendorf.

Fest für Nachwuchsfilme

Erstmals in diesem Jahr gibt es in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medienbildung und dem Verein Offscreen in Salzburg das Nachwuchsfilmfestival Juvinale. "Dieses findet von fünften bis neunten Juli statt und bietet den Nachwuchsfilmern fünf Tage lang eine Bühne. Es soll ein Platz zum Vernetzen und Austauschen werden, gespickt mit Workshops, einem Open Air Special im Volksgarten und einer Juvinale Award-Show in der Arge-Kultur", schildert die Juvinale-Projektleiterin Sara Wichelhaus.
FS1 sendet in HD im Netz der Salzburg AG und ist seit heuer auch auf A1-TV österreichweit empfangbar.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen