20.10.2016, 18:04 Uhr

Hänsel und Gretel in der Felsenreitschule Salzburg

Wann? 30.10.2016 17:00 Uhr

Wo? Salzburger Landestheater, Schwarzstraße 22, 5020 Salzburg AT
Engelbert Humperdincks Märchenoper "Hänsel und Gretel" in der Felsenreitschule Salzburg (Foto: Salzburger Landestheater)
Salzburg: Salzburger Landestheater | Geheimnisvoll, mystisch und gefährlich ertönt der Wald in Humperdincks Märchenoper "Hänsel und Gretel", in dem sich die Geschwister trotz Brotkrümelspur im tiefen Wald verlaufen und alsbald in die Fänge der bösen Knusperhexe geraten.

Märchenstück nach den Gebrüder Grimm
Das Landestheater Salzburg hat für diese Aufführung einen besonderen Spielort gewählt: die archaischen Steinarkaden der Felsenreitschule. Dort, wo die Macht der Naturgewalten deutlich zum Ausdruck gebracht wird, inszeniert Johannes Reitmeier, Intendant des Tiroler Landestheaters, das Märchenspiel für die ganze Familie. In der spektakulären Kulisse der Felsenreitschule ertönt die Oper, die im wagnerianisch durchkomponierten Stil mit volksliedhaften Elementen verfasst wurde (Uraufführung am Weimarer Hoftheater am 23. Dezember 1893).

Als "Hänsel" konnte die schwedische Mezzosopranistin Elisabeth Jansson, die kürzlich an der Mailänder Scala debütierte, gewonnen werden. Die junge österreichische Nachwuchssopranistin Athanasia Zöhrer als "Gretel" und Tenor Franz Supper in der Rolle der bösen Hexe. Das Mozarteumorchester Salzburg spielt unter der Leitung von Adrian Kelly.

Premiere: So, 30. Oktober 2016, 17 Uhr
Reprisen: 5., 13., 15., 18., 20., 23. November sowie 8., 10., 16. und 18. Dezember
Infos und Tickets: +43 80)662/87 15 12-222 service@salzburger-landestheater.at
http://www.salzburger-landestheater.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.