24.05.2017, 09:59 Uhr

Taxi-Innung präsentierte "Knigge-Broschüren"

Stefan Pfisterer, Fachgruppengeschäftsführer der Taxi und Mietwagen und und Erwin Leitner, Fachgruppenobmann der Taxi und Mietwagen (Foto: WKS/Neumayr)
SALZBURG (lg). Mit zwei Info-Broschüren, welche die Salzburger Taxifahrer auf ihre Pflichten und die Fahrgäste auf ihre Rechte hinweisen, will die Taxi-Innung ihre Qualitätsoffensive fortsetzen. „Dass es bei über 20 Millionen Fahrgästen im Jahr
manchmal zu Problemen kommen kann, ist leider unvermeidbar. Mit unseren Info-
Broschüren wollen wir jetzt unseren einheitlichen Qualitätsstandard weiter ausbauen und eine verbindliche Grundlage für Lenker und Fahrgäste zu bilden", erklärt WKS-Fachgruppenobmann Erwin Leitner, der auf die Rechte der Fahrgäste hinweist: "Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, selbst ein Taxi in der Reihe wählen zu können, falls das gewünscht ist. Auch für Frauen bieten die Taxifahrer den Vorteil, jederzeit ein Frauentaxi anfordern zu können."

Kürzeste Weg zum Zielort

Der Knigge wird an die über 2.000 Taxilenker in Stadt und Land Salzburg verteilt. Pflichten für die Taxilenker sind beispielsweise, dass der kürzeste Weg zum Zielort ebenso Pflicht ist, wie die Hilfe beim Beladen oder Entladen des Gepäcks der Fahrgäste.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.