31.05.2017, 10:46 Uhr

1 Gipfel x 300 = Schauen und Staunen

Hüttenrast im Heinrich Kiener Haus am Hochgründeck mit überwältigender Fernsicht
Schärding: St. Johann/Pg. | Einen eher unbekannten Gipfel im Salzburger Pongau, das Hochgründeck (1785 m), hatte sich die Wandergruppe des Alpenvereins Schärding unter der Führung von Rudi Wagner am Samstag, 27.5.2017 als Ziel vorgenommen und vom Hahnbaum nach einem ca. 3stündigen Aufstieg das Heinrich Kiener Haus und den Gipfel des Hochgründecks - einer der schönsten Aussichtsberge Österreichs – erreicht. Der sich von hier bietende 360° Rundblick auf tatsächlich 300 Gipfel bei herrlicher Fernsicht war überwältigend und wurde staunend und dankbar genossen. Die Freude, die die Schönheit der Bergwelt immer wieder vermittelt, macht die Anstrengungen des Aufstiegs schnell vergessen und bereit für neue Herausforderungen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.