17.11.2016, 15:40 Uhr

Family Day St. Florian - ein gelungener Familiennachmittag

Teebeutelwerfen als neue Disziplin

Spiel und Spaß am Inn für die ganze Familie

Der erste Family Day in St. Florian am Inn war ein voller Erfolg. Spiel, Spaß und Abwechslung sorgten für einen unvergesslichen Nachmittag

Am 09.10.2016 fand der erste Family Day statt, der auf Initiative von 2gether St. Florian gemeinsam mit mehreren örtlichen Vereinen, namentlich den Kinderfreunden, der FF Jugend, den Kleintierzüchtern, dem Verein Ein Haus für Kinder sowie dem Asylwerberheim St. Florian veranstaltet wurde.

Das schöne Wetter stellte sicher, dass für die über 150 Teilnehmer die optimalen Rahmenbedingungen für einen tollen, abwechslungsreichen Familiennachmittag gegeben waren. Jung und Älter konnten nicht nur einige Stunden entlang des malerischen Inn verbringen, sondern bei einfachen, unterschiedlichsten Stationen (wie Dosenwerfen, Schlauchrollen und Zielspritzen, Teebeutelwerfen, Früchte blind erkennen, Edelsteine suchen, Tiereier zuordnen sowie Schätzen) mit viel Spaß auch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Insbesondere für unsere Jüngsten war außerhalb der Innrunde ausreichend Abwechslung vorhanden: Hüpfburg, Glitzer-Tattoos, Matador-Spieleecke rundeten das Angebot ab.
Der gesellige Ausklang mit der Siegerehrung in drei Kategorien im Landgasthof St. Florian beendete einen vergnüglichen Nachmittag.

Wie auch Bürgermeister DI Brait in seiner kurzen Ansprache beim Ausklang hervorhob, war dieser Nachmittag wieder Beweis, was gelingen kann, wenn viele an einem Strang ziehen.

Ein Nachmittag, der künftig zur Tradition werden soll, wurde nicht zuletzt deshalb zum Erfolg, weil sowohl mehrere Vereine sofort dabei waren, als auch lokale und überregionale Sponsoren (u. a. Raiffeisen St. Florian/Inn, Druckermax, Innschifffahrt, The Flames, Matador, Haribo) den Wettbewerbscharakter unterstützt haben.

Und das Wichtigste: St. Florian am Inn und seine Familien waren bereit, eine neue Veranstaltung sofort anzunehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.