Die besinnliche Zeit im Bezirk Scheibbs genießen

Die "flammende Familienweihnacht" lockt die Besucher zum besinnlichen Adventmarkt beim Töpperschloss in Neubruck.
4Bilder
  • Die "flammende Familienweihnacht" lockt die Besucher zum besinnlichen Adventmarkt beim Töpperschloss in Neubruck.
  • Foto: Doris Schwarz-König
  • hochgeladen von Roland Mayr

BEZIRK SCHEIBBS. Langsam aber sicher wird es immer kälter und die Weihnachtsmärkte "sprießen aus dem Boden" – die perfekte Jahreszeit also, um sich bei knisternden Feuerkörben sowie Punsch oder Glühmost aufzuwärmen.

Advent im Lunzer Amonhaus

Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich in Lunz. Der Lunzer Advent im Amonhaus öffnet am 25. und 26. November seine Pforten. Am Samstag um 14 Uhr findet die Eröffnung statt und wird von einer jungen Bläsergruppe der Musikschule gestaltet. "Fernab von grellem Licht bietet unser Advent im Amonhaus ein tolles Ambiente und dient als Vorlage für einen stimmungsvollen Advent", so Barbara Eigner vom Tourismusbüro Lunz. Nach einem Jahr Pause gilt es für die Lunzer den Weihnachtsmarkt "klein aber fein" zu halten. Mit rund 20 Ausstellern bietet sich eine gute Möglichkeit einen Tag im gemütlichen Rahmen zu verbringen. Auf die Frage nach der Getränkeauswahl antwortet Barbara Eigner lachend: "Der Glühmost der Bergrettung schmeckt wahnsinnig gut. Aber unser Kaffee im ersten Stock ist noch besser. Wenn man danach noch etwas von unserer Weihnachtsbäckerei isst, bekommt man ein ausreichend dickes Wamperl."

Flammende Familienweihnacht

Der stimmungs- und genussvolle Adventmarkt "Flammende Familienweihnacht" kann am ersten Adventwochenende von 2. bis 3. Dezember besucht und erlebt werden. "Besondere Freude schenkt man sich und seinen Lieben mit Selbstgemachtem", erklärt Projektbetreuerin Anita Eybl. Ein besonderes Highlight steht am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr auf dem Programm: Der Nikolaus kommt in Begleitung seines braven Gesellen Knecht Ruprecht. Ein tolles Kinderprogramm und über 40 Aussteller aus den verschiedensten Bereichen runden das tolle Advent-Highlight ab.

Programm für Jung und Alt

Ab 25. November wird beim Wieselburger Adventmarkt bis zum 17. Dezember im Schlosspark Wieselburg, jeweils an den Samstagen und Sonntagen für vorweihnachtliche Stimmung gesorgt.
Am Samstag, 25. November und am Sonntag, 26. November steht in Lunz am See der Advent im Amonhaus auf dem Programm.
Am Samstag, 2. Dezember und am Sonntag, 3. Dezember sorgt die Eisenstraße mit der "Flammenden Kartausenweihnacht" in Gaming und der "Flammenden Familienweihnacht" im Töpperschloss Neubruck für besinnliche Atmosphäre. Zeitgleich werden der Saffener Christkindlmarkt beim Gasthaus Hofmarcher in Scheibbs und der Wanger Advent am Dorfplatz gefeiert. Am Samstag, 2. Dezember stattet der Nikolaus dem Hallerhof in Puchenstuben einen Besuch ab, und am Sonntag, 3. Dezember wird der Advent am Dorfplatz in St. Georgen zelebriert, während die Purgstaller die Adventzeit am 2., 3. und am 5. Dezember sowie am 8., 9. und 10. Dezember im Gasthaus Kutscherhof rundum genießen können.
Schließlich stehen am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Dezember mit dem Scheibbser Weihnachtsmarkt am Rathausplatz, dem Oberndorfer Advent beim Gemeindehaus und auf der Gemeindewiese und der Weihnacht im Dorf am Dorfplatz in Reinsberg noch einige Höhepunkte auf dem Programm, ehe mit dem St. Antoner Advent am Kirchenplatz am Sonntag, 17. Dezember die besinnliche Zeit im Bezirk ihr Ende findet, sodass man perfekt eingestimmt dem Weihnachtsfest entgegenfiebern kann.
Den Bezirksblätter Adventmarkt-Atlas mit allen Adventmärkten Niederösterreichs gibt's hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen