Blühendes Wieselburg
Ein Blütenmeer lässt Wieselburg erstrahlen

Die Gewinnerinnen der Blumenschmuckaktion wurden in Wieselburg ausgezeichnet.
  • Die Gewinnerinnen der Blumenschmuckaktion wurden in Wieselburg ausgezeichnet.
  • Foto: Stadtgemeinde Wieselburg
  • hochgeladen von Roland Mayr

Die Stadtgemeinde Wieselburg ehrte die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Blumenschmuckaktion 2018.

WIESELBURG. Wieselburg zählt unbestritten zu den blühendsten Städten der Region, was zahlreiche Auszeichnungen auf Landesebene eindrucksvoll untermauern.
Neben der wunderschönen Gestaltung der öffentlichen Plätze, Bücken und entlang von Straßen durch den Gärtner der Stadtgemeinde, Erich Trimmel, haben auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger mit ihren blühenden Vorgärten, Balkonen und Gartenflächen großen Anteil am wunderschönen Gesamtbild von Wieselburg.

Blumenliebhaber mit" Grünem Daumen"

Bei der Preisverleihung im Gasthaus Bruckner bedankte sich Kultur-Stadtrat Werner Tazreiter für den Einsatz der Blumenliebhaber und bemerkte gleichzeitig, dass jedes Jahr beinahe dieselben Personen aufgrund ihres "Grünen Daumens" vor den Vorhang gebeten werden.
Diesen Aspekt griff auch Bürgermeister Günther Leichtfried auf, der betonte: "Ich schätze, dass 95 Prozent der Gesichter, in die wir im vergangenen Jahr bei der Prämierung gesehen haben, auch heute anwesend sind. Das sind für mich Auserwählte, die besondere Fähigkeiten im Umgang mit Blumen und Sträuchern besitzen. Diese hat nicht jeder und ich bedanke mich für die Leidenschaft und Liebe, die alle Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner jedes Jahr für ein blühendes Wieselburg aufbringen." 

Die Gewinner erhielten Gutscheine

Als Dankeschön gab es für die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Wieselburger Blumenschmuckaktion Gutscheine für Blumenerde und Blumen.
2018 gab es gleich zwei Sieger-Familien, die sich den Platz an der Sonne teilen: Neben der Familie Andrea und Dietmar Affengruber sowie Herlinde Grassl hinterließen auch die Familien Hermann und Anneliese Schumitsch sowie Thomas und Sandra Schumitsch mit ihren Blumenlandschaften vor und rund um ihr Haus sowie mit den Balkonblumen einen bleibenden Eindruck bei der Jury.
Auf Platz zwei landete Theresia Hochsteger ex aequo mit Franz und Stefanie Racher sowie Johannes und Josefa Landstetter.
Auf dem geteilten dritten Rang klassierten sich Gertrud Amesreiter, Johann und Silvia Putschögl, Josef und Theresia Hahn, Augustin und Eveline Hinterleitner sowie Michael und Anita Sieberer.

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen