Freiheitliche auf Tour durch den Bezirk Scheibbs

Besuch in Scheibbs: Landtagsabgeordneter Reinhard Teufel aus Lackenhof (r.) zeigte Landesrat Gottfried Waldhäusl seine Bezirkshauptstadt.
4Bilder
  • Besuch in Scheibbs: Landtagsabgeordneter Reinhard Teufel aus Lackenhof (r.) zeigte Landesrat Gottfried Waldhäusl seine Bezirkshauptstadt.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Roland Mayr

BEZIRK SCHEIBBS. "Bürgernähe wird von uns Freiheitlichen stets groß geschrieben", betonte der niederösterreichische Landtagsabgeordnete Reinhard Teufel, als er Landesrat Gottfried Waldhäusl vor Kurzem durch seinen Heimatbezirk Scheibbs begleitete.

Besuch im Polzeikommando

Erste Station der beiden war das Bezirkspolizeikommando an der Scheibbser Erlaufpromenade. Hier fungierte Teufel nicht nur als Regionalpolitiker sondern auch als Kabinettchef vom Innenministerium und ließ sich von Bezirkspolizeikommandant Gerhard Traxler und dem stellvertretender Bezirkspolizeikommandant Leopold Pitzl sowie Revier Inspektor Markus Scharner über die Sicherheitslage vor Ort informieren.
"Die Polizei sorgt nicht bloß für Sicherheit und Ordnung, sie repräsentiert sie auch", versicherte Teufel.
In Zeiten des großen Vertauensverlusts in Eliten aller Art stehe die Bevölkerung der Polizei nach wie vor wohlwollend gegenüber und erwarte sich von ihr Schutz und Sicherheit. Sowohl Teufel als auch Waldhäusl versprachen ihre volle Unterstützung für die Exekutive, die immer größere Herausforderungen zu bewältigen habe. Eine Schließung von Inspektionen komme für sie daher nicht infrage.

"Familienparadies im Mostviertel"

Nächster Programmpunkt der FPÖ-Mandatare war der Besuch der "Hochrieß", eines weithin bekannten, von der Familie Distelberger betriebenen Erlebnisgasthofs in Purgstall.
Teufel und Waldhäusl konnten sich davon überzeugen, dass der als "Familienparadies im Mostviertel" beworbene Gastronomiebetrieb tatsächlich eine Oase der Entspannung bildet. "Hier wird kein falsches Idyll gepflegt, sondern die Nähe zur Natur gelebt“, lobte Teufel das Engagement von Josef und Ulrike Distelberger samt Söhnen Matthias und Philipp, die ihren Gästen nicht nur kulinarische Köstlichkeiten servieren, sondern auch die Möglichkeit eröffnen, die wunderschöne Umgebung von Purgstall zu genießen und aktiv mit vielen Tieren in Kontakt zu treten.
"Wildpark, Streichelzoo, Reitstall, Ponyreiten, Bienenerlebniswelt, Gasthaus – alles in einem", schwärmen Teufel und Waldhäusl. Ein Vorzeigebetrieb, wie man ihn nur noch sehr selten finde.

Weitere Infos zur FPÖ im Bezirk Scheibbs gibt's hier und auf Facebook.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen