Pächter gesucht
ÖTK sucht neuen Pächter für das Schutzhaus am Hochkar

Bergidylle auf 1.492 Metern Seehöhe: Der Österreichische Touristenklub sucht einen neuen Pächter für das Schutzhaus am Hochkar.
  • Bergidylle auf 1.492 Metern Seehöhe: Der Österreichische Touristenklub sucht einen neuen Pächter für das Schutzhaus am Hochkar.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Pächter für das Schutzhaus am Hochkar auf 1.492 Metern Seehöhe gesucht.

GÖSTLING. Der Österreichische Touristenklub wurde 1869 gegründet und ist der drittgrößte Alpinverein in Österreich. Mit der Sektion ÖTK-Scheibbs, welche schon seit 1887 besteht, entdecken Sportbegeisterte die Natur und die Bergwelt von ihrer schönsten Seite. Ganz gleich ob beim Bergsteigen, Klettern, Wandern, Mountainbiken, Skifahren, über hochalpine Touren bis hin zu Ausflugsfahrten und Vorträgen steht für jede Altersklasse zu jeder Jahreszeit etwas auf dem Programm.

Pachtbeginn bereits im Sommer möglich

Der ÖTK, Sektion Scheibbs, wird heuer das Schutzhaus am Hochkar auf 1.492 Metern Seehöhe per Oktober neu verpachten. Nach Vereinbarung mit dem bisherigen Pächter ist ein Pachtbeginn auch bereits im heurigen Sommer möglich. Der bestens florierende Betrieb wird bis zur Übergabe aufrechterhalten und das sehr gut eingeführte Haus an engagierte Pächter übergeben. 

Verschiedenste Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Der Betrieb ist voll ausgestattet und kann daher umgehend ohne Unterbrechung weitergeführt werden. Im Gastzimmer stehen samt dem Stüberl rund 140 Sitzplätze zur Verfügung.
Aufgrund der Höhenlage von 1.300 bis 1.800 Metern Seehöhe sind verschiedenste Sport- und Freizeitmöglichkeiten möglich.

Weitere Informationen erhält man online auf oetk-scheibbs.at und auf Facebook.

Autor:

Roland Mayr aus Scheibbs

Roland Mayr auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen