Mein Hund und ich
Scheibbser lieben ihre Hunde

Gianna Rose Lengauer mit ihrem Hund Paco.
5Bilder
  • Gianna Rose Lengauer mit ihrem Hund Paco.
  • Foto: Lengauer
  • hochgeladen von Roland Mayr

Start der Serie "Mein Hund und ich": Die Bezirksblätter beleuchten das treueste Haustier der Scheibbser.

BEZIRK SCHEIBBS. Für die einen sind sie geliebte Familienmitglieder, für andere ein Ärgernis. Im Bezirk Scheibbs halten 2.237 Menschen 2.642 Hunde. Tendenz steigend. Die Bezirksblätter sind dem Phänomen Hund auf den Grund gegangen und widmen dem treuesten Begleiter des Menschen eine achtwöchige Serie (siehe nächste Seite und Interview auf der NÖ-Seite). Zum Start haben wir Freunde der Vierbeiner im Bezirk Scheibbs befragt, beleuchten aber auch die Schattenseiten im Zusammenleben mit den Vierbeinern.

Katrin Humpel aus Scheibbs mit ihrem Hund.
  • Katrin Humpel aus Scheibbs mit ihrem Hund.
  • Foto: Humpel
  • hochgeladen von Roland Mayr

Mit Hunden aufgewachsen

Heidemarie Rottermanner aus Randegg ist mit Hunden aufgewachsen: "Unseren Chris hat der Tierarzt davor gerettet, als Welpe getötet zu werden. Der Besitzer der Hunde hatte keine Freude mit dem Nachwuchs. Man braucht sehr viel Zeit, Liebe und Geduld. Urlaube müssen genau geplant werden. Für mich war unser Chris ein Seelenhund, der genau wusste, wie es einem geht - er hatte das besondere Gespür. Noch fehlt uns unser Liebling sehr, wir hatten ihn 16 Jahre und sieben Monate, aber in nächster Zeit wird wieder ein neuer Hund einziehen, da bin ich mir sicher."

Chris aus Randegg wurde vom Tierarzt gerettet.
  • Chris aus Randegg wurde vom Tierarzt gerettet.
  • Foto: Rottermanner
  • hochgeladen von Roland Mayr

Paco vom Tierschutz

Auch Gianna Rose Lengauer aus Purgstall begleiten Tiere seit ihrer Kindheit. Vor zwei Jahren hat sie sich einen Lebenstraum erfüllt und einem Hund vom Tierschutz ein Zuhause gegeben. Paco begleitet sie beim Wandern, bei Trainings und Seminaren. "Es ist wunderbar, von einem Lebewesen gebraucht zu werden, sein Fels zu sein, sich selbst besser kennenzulernen und durch den Hund an sich selbst zu arbeiten. Da auch er seine Vorgeschichte mitbringt, arbeiten wir stets daran, ihm ein stressfreies Leben in der menschlichen Gesellschaft zu ermöglichen. Dabei erlebe ich oft Unverständnis bezüglich seiner Individualdistanz. Ich wünsche mir von der Umgebung, dass es angenommen wird, dass mein Hund nicht sofort von jedem angefasst werden möchte. Auch wir Menschen lernen uns zuerst auf gesunde Distanz kennen und fassen uns nicht auf den Kopf", erzählt Gianna Rose Lengauer.

Große Hundeserie: Mitmachen und einen Einkaufswagen voll mit Tierfutter gewinnen!
  • Große Hundeserie: Mitmachen und einen Einkaufswagen voll mit Tierfutter gewinnen!
  • Foto: Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Zorn über Maulkorbpflicht

Katrin Humpel wird seit dem Verlassen des Elternhauses täglich von Hunden begleitet. "Es ist diese grenzenlose Liebe und die bedingungslose Aufopferung den Besitzern gegenüber, die den Hund für mich zu einem ganz besonderen Begleiter machen. Da mein Hund aus einer nicht förderlichen Haltung in der Prägungsphase stammt, gehört der Maulkorb zum Alltag. Dennoch verstehe ich den Zorn über das neu erlassene Gesetz gut. Eine allgemeine Maulkorbpflicht für alle Hunde ist Symptombehandlung und wird die Probleme zwischen Hundehalter und Hunden nicht lösen", erzählt die Scheibbserin.

Weitere Infos gibt's auf www.meinbezirk.at/meinhund.

Autor:

Philipp Pöchmann aus Scheibbs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.