Krüglinger Öko-Pionier feierte "25. Geburtstag"

Martin Leonhardsberger, Karl Wilfing, Hermann Schultes, Hubert Seiringer, Anton Kasser und Christoph Trampler am Kaninghof.
18Bilder
  • Martin Leonhardsberger, Karl Wilfing, Hermann Schultes, Hubert Seiringer, Anton Kasser und Christoph Trampler am Kaninghof.
  • hochgeladen von Roland Mayr

WIESELBURG-LAND. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft fanden sich zum 25-jährigen Jubiläum der Firma Seiringer Umweltservice GmbH am Kaninghof in Wieselburg-Land ein, um ihrem Gründer Hubert Seiringer ihre Aufwartung zu machen.
"Wir haben die Erde nicht von unserem Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen" – mit diesem Zitat von William Shakespeare eröffnete Öko-Pionier Hubert Seiringer seine Festrede. Denn dieser Leitsatz begleite ihn seit nunmehr 30 Jahren. Seiringer betonte außerdem, dass der Boden unser wichtigster Rohstoff wäre: "Lebensmittel können nur dann vorhanden sein, wenn entsprechender Humus zur Verfügung steht. Fachgerechte Kompostierung bietet die Chance, den Kohlenstoff-Kreislauf wieder aufzubauen um gesunde Lebensmittel produzieren zu können."

Die wichtigsten Wegbegleiter
Bereits im zarten Alter von 15 Jahren ist Hubert Seiringer die Idee gekommen, sich mit der Kompostierung auseinanderzusetzen.
"Allen voran möchte ich meinen Eltern und meiner Familie danken, da ich das große Glück hatte, am Kaninghof aufzuwachsen und hier meine Ideen umsetzen konnte, auf die mich mein ehemaliger Pfanzenbau-Lehrer Josef Zöchbauer im Zuge des Unterrichts gebracht hatte, als er über ein Projekt in Kassel erzählt hatte, wo Bio-Abfall gesammelt worden war. Aber auch Wieselburgs Bürgermeister Günther Leichtfried unterstützte mich damals tatkräftig", so Seiringer über seine Wegbegleiter.
Im Zentrum standen Impulsreferate der Gartenexpertin Angelika Ertl und von Gerald Dunst, dem Mitbegründer der Ökoregion Kaindorf. Hubert Seiringer gab in seinem Vortrag in Krügling einen äußerst spannenden Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen des Umgangs mit organischem Abfall und Kompost.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen