Ökopionier

Beiträge zum Thema Ökopionier

Rudolf Weimanns Solarcarport - im Bild ein selbstgebautes 1:5 Demomodell - begeistert potentielle Kunden wie Firmenpartner gleichermaßen. Kater Moritz ist treuer Begleiter bei vielen nächtlichen Tüfteleien an seinem Öko-Projekt.
3

Öko-Pionier präsentiert Solarcarport bei "120 Sekunden"

ST. GEORGEN/GUSEN. Rudolf Weimann ist ein Visionär mit Hausverstand, ausgeprägtem Netzwerkdenken und gutem Geschäftssinn: Drei Eigenschaften, die ihn zum idealen Kandidaten für "120 Sekunden" machen. Denn seine Idee  hat zweifellos viel Erfolgspotential. Der St.Georgener ist in Sachen Energie Experte und lebt seine Mission mit vollem Einsatz: Sonnenkraft so intelligent wie möglich nutzen und der grünen Energie für Haus und Mobilität zum Duchbruch verhelfen. Er erfindet und formt aus einzelnen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Neumarkts Bürgermeister Otto Jäger, Leopold und Markus Bicker sowie Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf
3

Neumarkts Hafnertec setzt auf die Energie des Wassers

NEUMARKT. Die Kachelofenspezialisten Hafnertec in Waasen (Gemeindegebiet Neumarkt) hatten, als man sich 2011 für den Standort neben der Ybbs entschied, schon einen Gedanken im Hinterkopf: Man will eigene Energie erzeugen und dazu den naheliegenden Fluss nutzen. Jetzt, sieben Jahre später, wird die Vision Wirklichkeit. „Sobald es die Witterung zulässt, starten im Frühjahr die Bauarbeiten. Das Wasserkraftwerk wird eine Leistung von rund 66 Kilowatt haben und uns sauberen Strom für unsere...

  • Melk
  • Daniel Butter
Martin Leonhardsberger, Karl Wilfing, Hermann Schultes, Hubert Seiringer, Anton Kasser und Christoph Trampler am Kaninghof.
18

Krüglinger Öko-Pionier feierte "25. Geburtstag"

Vor 25 Jahren hat Hubert Seiringer aus Krügling begonnen, aus Bio-Abfällen hochwertige Erden zu produzieren. WIESELBURG-LAND. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft fanden sich zum 25-jährigen Jubiläum der Firma Seiringer Umweltservice GmbH am Kaninghof in Wieselburg-Land ein, um ihrem Gründer Hubert Seiringer ihre Aufwartung zu machen. "Wir haben die Erde nicht von unserem Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen" – mit diesem Zitat von William Shakespeare eröffnete...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Josef Malzer sieht die Notwendigkeit, künftig von Mono- auf Polykulturen umzustellen.

"Die Industrie bestimmt die Landwirtschaft"

Biobauer und Öko-Pionier Josef Malzer über neue, aber eigentlich traditionelle Wege in der Landwirtschaft. SCHLÜSSLBERG. Der Aussage "Den Mohn wird es in Oberösterreich ohne Neonicotinoidbeize nicht mehr geben" von Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (BezirksRundschau vom 20. Juni) kann Josef Malzer nicht viel abgewinnen. BezirksRundschau: Kann man Ihrer Meinung nach auf Chemie in der Landwirtschaft verzichten? Josef Malzer: Was hätten wir denn früher getan? Viele Flächen werden mit Monokulturen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Margit Koudelka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.