Humus

Beiträge zum Thema Humus

Gabriel Kuthy und Valentin Skokan (v.l.) sind mit ihrem "Wiener Wurmkistl" auch auf Facebook aktiv.
1

Penzing
Im Wurmkistl sind 1.000 Würmer

Wer zu Hause Biomüll zu Kompost verarbeiten will, kann über die Anschaffung eines Wurmkistls nachdenken. PENZING. Hätten Sie gedacht, dass es in Penzing einen Ort gibt, an dem Kisten für tausende Würmer gezimmert werden – und das sechs Meter über dem Boden? Angefangen hat Gabriel Kuthy in der Salisstraße noch ganz konventionell: Matura, Gärtnerlehre und dann als Landschaftsgestalter in der familieneigenen Gärtnerei in Hütteldorf mitgearbeitet. "Dann kam die Coronakrise, in der wir auf einmal...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Neues Bündnis für Humusaufbau: Markus Hillebrand, der Obmann der Wasserschutzbauern, mit LK-Präsident Franz Titschenbacher (r.)
2

Graz-Umgebung
Für den Boden und das Wasser

Mit 1. Jänner startet der Verein "Die Wasser-schutzbauern" ein ambitioniertes Projekt im Grazer Süden. Zwei Jahre Vorarbeit liegen hinter einer Gruppe landwirtschaftlicher Betriebe aus der GenussRegion Grazer Krauthäuptel. Daraus entstand der neu gegründete Verein "Die Wasserschutzbauern" um Obmann Markus Hillebrand aus Premstätten, seine Stellvertreter Andreas Reiter aus Thondorf und Stefan Kurzmann aus Fernitz. Es ist ein Bündnis für Humusaufbau und Kreislaufwirtschaft in jeder einzelnen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Elisabeth Höbartner-Gußl, Ingmar Prohaska, Doris Maurer, Dr. Dominik Christophel, Hubert Stark und Franz Brunner (v.l.).

Waldviertler Kernland
Spannende Einblicke in die Bodenkunde

Veranstaltungsreihe der KLAR! (Klimawandelanpassungsregion) Waldviertler Kernland vermittelt allerlei Wissenswertes über Humus. WALDVIERTEL. Wie gut sind unsere Böden im Waldviertler Kernland? Diese Frage stand im Mittelpunkt der zweiten Infoveranstaltung zum Thema Humusaufbau der KLAR! Waldviertler Kernland im Gasthaus Kirchberger in Himberg. Dominik Christophel und Hubert Stark von der "Humus-Bewegung" gewährten den interessierten Zuhörern vor Ort sowie per Livestream online vor den...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
5

ARGE Humusbauern & KLAR! Südliches Weinviertel
Humusstammtische Südliches Weinviertel - Regenerative Landwirtschaft und Humusaufbau

Klimaänderung und damit verbundene Trockenheit oder Starkregen mit enormen Bodenverlusten sind Realität. Mit den Prinzipien der Regenerativen Landwirtschaft und dem Aufbau einer stabilen, humusreichen, lebendigen Erde können diese Entwicklungen zum Nutzen der Landwirte und der regionalen Bevölkerung abgemildert werden! Erfahrungsaustausch und ein konstruktives Miteinander geben neue Impulse und beleben nicht nur Hof und Region, sondern schlussendlich auch unsere Erde. Hubert Stark und Franz...

  • Mistelbach
  • Wimmer
6

ARGE Humusbauern & KLAR! Südliches Weinviertel
Humusstammtische Südliches Weinviertel - Regenerative Landwirtschaft und Humusaufbau

Klimaänderung und damit verbundene Trockenheit oder Starkregen mit enormen Bodenverlusten sind Realität. Mit den Prinzipien der Regenerativen Landwirtschaft und dem Aufbau einer stabilen, humusreichen, lebendigen Erde können diese Entwicklungen zum Nutzen der Landwirte und der regionalen Bevölkerung abgemildert werden! Erfahrungsaustausch und ein konstruktives Miteinander geben neue Impulse und beleben nicht nur Hof und Region, sondern schlussendlich auch unsere Erde. Hubert Stark und Franz...

  • Gänserndorf
  • Wimmer
Für ein besseres Image setzen sich Johann Kaufmann, Maria Matzhold, Günther Rauch und Josef Trummer (v.l.)  ein.

Landwirtschaft
Eine Bühne für unsere Landwirtschaft

Landwirtschaftskammer macht auf die essenzielle Funktion der Bauern für unsere Gesellschaft aufmerksam. REGION. Wie wichtig die Landwirtschaft für unsere Gesellschaft ist bzw. dass die Bauern u.a. auch während der Corona-Krise die Lebensmittelversorgung sichern, verdeutlicht die Landwirtschaftskammer nun im Zuge einer steiermarkweiten Imagekampagne. Im Bezirk werden 30 Plakatwände zu sehen sein. Bauer deckt den Tisch"Unsere Bauern decken mehrmals am Tag den Tisch", erklärt LK-Bezirksobmann...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Workshop: Humus und Klimawandel
1 2

Klar! Rosental
Humus aufbauen, Klima schützen

Am 16. Juli fand ein Workshop der Klar! Rosental zum Thema Humus und Klimawandel in der statt. Ziel  war es, den Teilnehmern den Mehrwert des Humus näherzubringen.  ST. MARGARETEN. In St. Margareten im Rosental fand am 16. Juli ein Workshop der Klar! Rosental statt. Dabei wurden Methoden des Humusaufbaus vorgestellt. Wurmkomposter wurden gebaut – mit jenen wird künftig wertvoller Humus produziert.  Für unser Klima  Durch den Klimawandel steigt tendenziell nicht nur der Trockenstress, sondern...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Die Freifläche beim Draukraftwerk Feistritz-Ludmannsdorf wurde zur Errichtung der innovativen Photovoltaik-Großanlage ausgewählt.

Carnica-Region Rosental
Rosental ist Sonnenstrom-Pilotprojekt

Die Freifläche beim Draukraftwerk Feistritz-Ludmannsdorf wurde zur Errichtung der innovativen Photovoltaik-Großanlage ausgewählt. ROSENTAL. Mitten in der KEM Carnica Rosental entsteht eine Forschungsanlage zur Früherkennung von fehlerhaften PV-Modulen und schleichender Degradation. Bis 2030 soll die Stromerzeugung in Österreich zu hundert Prozent aus erneuerbaren Quellen stammen. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, wird im Rosental neben der Wasserkraft auch in den Ausbau von innovativen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
2

Ein Lebensmittelsteckbrief der etwas anderen Art
Kichererbsen, die wahrscheinlich immer noch kichern ...

Heute habe ich wieder mal einen meiner ersten Artikel hervorgekramt, den ich für meinen Blog verfasst habe, und ihn liebevoll aufgepeppt. Leider wollten die kleinen biestigen Dinger diesesmal nicht so wie ich, die haben sich ziemlich gesträubt. Aber so kann das halt manchmal sein, wenn Du mit Lebensmitteln arbeitest. Kichererbsen mit eigenem WillenIch wollte die gesamte Fotostrecke neu machen, weil das ja doch schon einige Zeit her ist, ich mittlerweile eine bessere Kamera habe und auch...

  • Baden
  • essenbelebt Mag. Susanne Lindenthal

KGV Boschberg
Vortrag 12.03.2020 18.00 Uhr.

Liebe GartenfreundeInnen und die es noch werden möchten ;-)! Unser Willi Vargason ist wieder in der Heimat Zwinkerndes Smiley und freut sich Sie/Dich/Euch zu diesen Vortrag zu begrüßen. Einladung zum Vortrag Der Favoritner Gartenfreunde Am Donnerstag, 12. März 2020, Beginn 18 Uhr, im Vereinshaus des KGV. Boschberg, 10., Laxenburger Straße 157 Vortrag Humus – wichtig für unsere Gärten Vortrag: Willi Vargason Der Vortrag ist kostenlos, Gäste sind herzlich willkommen. LG. Renate Blatterer

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
Erbsenhummus
1 2

Rezept
Erbsenhummus & Rote Rüben-Kren-Aufstrich

Aufstriche gibt es im Handel in allen möglichen Variationen. Angefangen bei unzähligen Sorten an Frischkäse bis hin zu Gemüseaufstrichen und süßen Cremen ist alles erhältlich. Selbstgemachte Aufstriche sind aber ebenso ohne großen Aufwand schnell zubereitet und bringen den Vorteil mit sich, genau zu wissen was rein kommt. Hummus ist übrigens eine Spezialität aus dem Orient, bei der Kichererbsen die Basis bilden, und daher viel wertvolles Eiweiß liefert. Wer es etwas "österreichischer" mag, wird...

  • Oberösterreich
  • Katrin Ebetshuber
Freuen sich über das Interesse der Zuhörerschaft (v.l.n.r.): Josef Reiter-Haas, Gerhard Dunst und Helmut Walch.

Humusaufbau im Boden
„Der Pflug gehört ins Museum!“

Ausreichend Humus im Boden der Äcker wie auch in den Hausgärten, bindet umweltbelastenden Kohlenstoff, hält das notwendige Regenwasser und schützt so auch gegen Abschwemmungen und Erosion. Das und vieles mehr um die Vorzüge eines entsprechenden Humusaufbaues im Boden, erfuhr eine interessierte Schar von Bauern und Gartenbetreibern im Gemeindesaal im Schloss Wildon von Gerhard Dunst aus der „Öko-Region Kaindorf“, der von sich selbst sagt, seit vielen Jahren vom „Kompostvirus befallen“ zu sein:...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2

Zeichen setzten und Bäume pflanzen
Green Friday: Regenwaldbäume statt Rabatte

ANDORF. Als Gegenveranstaltung zum "Black Friday" veranstaltet das Team von Wurmkiste.at in Andorf im Zeitraum von Freitag den 29. November bis Sonntag den 1. Dezember den "Green Friday". Für jede bestellte Wurmkiste gehen 18 Euro direkt an den Verein "Regenwald der Österreicher". Dort wird für die Spende ein Regenwaldbaum in Costa Rica gepflanzt. Es geht darum der Rabatt-Schlacht zu widerstehen und stattdessen eine sinnvolle Spendenaktion zu unterstützen.  Wertvoller Humus durch...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Johannes Maßwohl, Johann Kaufmann, Franz Titschenbacher, Maria Pein, Franz Fartek und Günther Rauch (v.l.).

Gesunde Böden
Know-how für Humusaufbau kommt aus Feldbach

In Raabau fiel mit einem Feldtag der offizielle Startschuss für das Boden-Humus-Zentrum. Die Verantwortlichen der Steirischen Landwirtschaftskammer rund um Präsident Franz Titschenbacher sind sich sicher, dass der Humus-Aufbau der zentrale Schlüssel für fruchtbare Böden ist, die besser vor Schäden des Klimawandels schützen und klimaschädliches CO2 speichern. In Feldbach hat die Kammer ein Boden-Humus-Zentrum eingerichtet, dessen offizieller Start nun im Rahmen eines "Feldtags" in Raabau erfolgt...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Klimaschutz wird in der Ökoregion Kaindorf groß geschrieben: unlängst beteiligten sich 600 Schüler in der Ökoregion Kaindorf und deren Eltern an der Europäischen Mobilitätswoche, in der sie für alltägliche Strecken möglichst auf das Auto verzichteten.

Nachhaltigkeit im Fokus
Klimaschutzbäume für die ersten 200 Besucher

Rund 300 nachhaltige Projekte konnten seit 2007 bereits in der Ökoregion Kaindorf umgesetzt werden. Unlängst fand der Friday for Future-Aktionstag in der Baumschule Loidl statt. Viele engagierte Menschen aus der Ökoregion Kaindorf haben seit 2007 nicht weniger als 300 nachhaltige Projekte umgesetzt – unter anderem die erste Plastiksackerl-freie Region Österreichs und das europaweite Humus-Aufbauprogramm, das die Umwelt schont und CO2 in großen Mengen im Boden speichert. Anlässlich des...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Kärntner Spitzenband "humus" war zu Gast in der Buschenschenke Brunnerhof
2 1 28

"humus"
Top-Musiker mit Witz und viel Gefühl

Das Quintett überzeugte die vielen Fans in der Buschenschenke Brunnerhof mit ihrem einzigartigen Sound und anspruchsvollen Texten. PIRKFELD (pp). Was unterscheidet Andrea Berg von "humus"? Das Konzert der Band war restlos ausverkauft und die Lieder der Gruppe sind frei von jeglichen Banalitäten. Die fünf begnadeten Musiker aus Kärnten traten diesmal in der urigen Location der Buschenschenke Brunnerhof, unweit der mächtigen Burg Hochosterwitz auf. Mächtig war es auch, was die Truppe musikalisch...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Seit 1991 wurden mehr als 2,7 Millionen aufbereiteter biogener Abfälle kompostiert.

CO2-Einsparung von 9.000 Tonnen jährlich
Eine Million Tonnen Kompost aus Wiener Biotonnen

1 Million Tonnen Kompost – diese Menge wurde seit Einführung der Bio-Abfall-Sammlung 1991 in Wien bisher produziert – aus Gurkenschalen, Apfelbutzen, Salatblättern, Fallobst, Strauch-oder Grünschnitt. WIEN. Der in den Biotonnen gesammelte Bio-Abfall wird im Kompostwerk Lobau, der größte Behandlungsanlage Europas für biogene Abfälle mit offener Rotte, zu hochwertigem Kompost, der auch im Biolandbau eingesetzt werden kann. „Die Verwertung der Biotonnen trägt auch entscheidend zum Klimaschutz in...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Bewusstseinsbildung betreibt in der Region unter anderem Bernd Wieser. Er setzt schon bei den Kindern an.
1

Weltumwelttag
Umweltbewusstsein ist regional längst verankert

Weltumwelttag am 5. Juni gibt auch in der Region Anstoß, weiter dranzubleiben. Der 5. Juni ist ein besonderer Tag – seit dem Jahr 1972 wird an jenem Datum der Weltumwelttag gefeiert. Weltweit beteiligen sich daran rund 150 Staaten auf allen Kontinenten. Im Vulkanland bzw. der Südoststeiermark setzt man sich laut Vulkanland-Obmann Josef Ober im gesamten Jahresverlauf intensiv mit den Themen Boden, Klima und Umwelt auseinander. Eines der wesentlichen Ziele ist der Aufbau von Humus, der gemäß Ober...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Angelika Ertl-Marko spricht in Lieboch zu Humusaufbau und Pflanzenglück.

Lieboch: Der Regenwurm als Weltverbesserer

Ob Regenwürmer die Welt retten ist fraglich, die Erde verbessern können sie erwiesenermaßen schon. Angelika Ertl-Marko beschäftigt sich mit dem Thema Ökologie im Garten. Jetzt hat die ORF-Gärtnerin „Das große Boden-ABC“ in Buchform herausgebracht mit Rezepten für gesunde Böden im Kreislauf der Natur. Am 25. März stellt die Gartenexpertin um 19:00 Uhr in der Veranstaltungshalle Lieboch ihr jüngstes Buch vor und spricht dazu über gesunde Lebensmittel. Eintritt 5 Euro. „Der Umweltausschuss begrüßt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Referierten über Auswirkungen und Chancen des Zuzugs für die Landwirtschaft: Luttenberger, Berghold, Dunst, Kohlfürst (v.l.)
3

Zukunft Landwirtschaft
"Die Zukunft war noch nie so rosig"

Bei Diskussion in Fernitz-Mellach ging es um die Zukunft der Landwirtschaft im Speckgürtel von Graz. An der Anzahl der elektrobetriebenen Fahrzeuge vor dem Veranstaltungszentrum (VAZ) Fernitz-Mellach konnte man vielleicht schon erahnen, worum es im Inneren ging, nämlich um nichts Geringeres als die Zukunft der Landwirtschaft und mögliche Alternativen der Bewirtschaftung. Der Landwirtschaftsausschuss unter Johann Berghold hat dazu hochkarätige Referenten, allen voran Gerald Dunst,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Referenten: Hubert Stark aus Litschau, Gerhard Weißhäupl aus Haibach und Franz Brunner (von links) aus Groß Burgstall

Seminar
Alles über den Humus-Aufbau in der Griffen-Rast Mochoritsch

Franz Brunner, Gerhard Weißhäupl und Hubert Stark erzählen am Dienstag, 26. Februar 2019, von 9 bis 17 Uhr aus der Praxis. GRIFFEN. Mit dem Humus-Aufbau befasst sich ein Seminar am Dienstag, 26. Februar, von 9 bis 17 Uhr in der Griffen-Rast Mochoritsch. Das Ziel dieser Veranstaltung, die von den Praktikern Franz Brunner, Gerhard Weißhäupl und Hubert Stark geleitet wird, ist eine Vertiefung des Wissens für eine regenerative Landwirtschaft. Alle drei haben den „Bodenkurs im Grünen“ bei Dietmar...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
„Humus-Aufbau Pro und Contra“: Bgm. Günter Müller mit Gemeindevertretern und Referenten des Informations- und Diskussionsabends.
1

Beim Humus gibt es nur ein Pro

Das Thema Humusaufbau stand im Mittelpunkt einer Info-Veranstaltung in St. Johann in der Haide. Aufgrund des Klimawandels verbunden mit zunehmenden Starkregen kommt es in der Gemeinde St. Johann in der Haide immer öfter zu Abschwemmungen und Erosionen, die einerseits den Verlust von fruchtbarem Ackerboden und andererseits beträchtliche Kosten für die Gemeinde verursachen. Eine konkrete Lösung bietet das Humus-Aufbauprogramm der Ökoregion Kaindorf an. Soweit die Ausgangslage für eine...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Kultband "Humus" aus Kärnten begeisterte mit ihrer bodenständigen, erdigen Musik die Konzertbesucher in Fließ.
6

Vorweihnachtlicher Konzertabend
"Humus" und Seppi Rukavina begeisterten in Fließ

"Humus" gastierten mit einem Weihnachtsspecial in Fließ. Mit im Gepäck hatten sie auch den Entertainer Seppi Rukawina. Bodenständige, erdige Musik FLIEß (otko). Die aus dem Radio bekannte Kultband "Humus" gastierte am 7. Dezember zusammen mit Seppi Rukavina mit einem "Weihnachtsspecial" im Festsaal der NMS Fließ. Mit im Gepäck hatten die  Musiker aus Kärnten ihre neue CD, bekannte Hits sowie weihnachtliche Überraschungen. Für Lacher sorgte der Kärntner Entertainer Seppi Rukavina mit seinen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
32

Humus
"Wer, wenn nicht sie?"

ALTHOFEN. Das kann man sich getrost in Abwandlung der neuen CD "Wer, wenn nicht wir?" fragen. Es gibt wenige Bands in unserem Land, die mit ihrem unvergleichen Sound und gehaltvollen Texten so viele Menschen berühren. Das musikalische Quintett begeisterte  im Kulturhaus nicht nur mit Songs aus ihrem aktuellen Album, sondern auch mit vielen Liedern aus ihrem bestehenden Repertoire.

  • Peter Pugganig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.