Erde

Beiträge zum Thema Erde

20

Bildergalerie
Der Verein ,,Schaltwerk Lockenhaus“ eröffnet eine Mountainbike-Strecke

LOCKENHAUS. In Lockenhaus eröffnete, direkt neben dem Schulteich, eine Moutainbike-Strecke, um genau zu sein eine Mischung aus Dirt- und Pumptrack. Es handelt sich dabei um einen künstlich angefertigten Rundkurs mit steilen Kurven, kleinen Hügeln und Wellen. Der Fahrradspaß kann beginnen!  ,,Das Schaltwerk Lockenhaus“, der örtliche Verein für Fahrradbegeisterte, ergriff die Initiative und fragte bei der Gemeinde an, ob diese Idee umsetzbar wäre. Als sie die Einwilligung bekamen, begannen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Der Blaurackenverein hat heuer wieder im Rahmen des Greencamps die weit verbreiteten Neophyten bekämpft.

Unsere Erde
Schlegelmulcher als Verbreiter von Neophyten

Biologe Bernd Wieser weist auf weitreichende Risiken durch Arbeit mit Mulchgeräten hin.  Biologe Bernd Wieser, er ist Geschäftsführer des Blaurackenvereins, weist darauf hin, dass sich der Einsatz der Schlegelmulcher – diese kommen bei Straßenrändern, Wegböschungen und Ackerflächen zum Einsatz – negativ auf die Natur bzw. Gärten und die Landwirtschaft auswirkt. Die Schlegelmulcher bestehen aus einer rotierenden Walze, an welche einzelne, an beweglichen Gliedern angebrachte Metallplatten,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

BUCH TIPP: Henning Aubel – "Der neue Kosmos Welt-Almanach & Atlas"
Daten, Fakten und Karten kompakt

Der "Welt-Almanach & Atlas" von Kosmos liefert alle möglichen Zahlen, Daten & Fakten aus Politik, Wirtschaft und Umwelt zu allen 196 Staaten der Welt im vorangegangenen Jahr. Dabei gibt es auch einen Überblick über neueste Entwicklungen und einen aktuellen Rückblick zur Corona-Krise. Mit diesem Wegweiser ist man in kompakter Weise auf der Höhe der Zeit – nicht ganz einfach in diesen Zeiten! Kosmos Verlag, 720 Seiten, 24,70 € EAN: 9783440169919

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Weizenfeld  – Blick von der Panoramastraße Richtung Aiser.
3

Grüne
Resolution: Naherholungsgebiete in Schwertberg erhalten

Zäzilia Resch (Fraktionsobfrau) und Hubert Maier (Parteiobmann) von den Grünen Schwertberg stellten im Gemeinderat Antrag auf eine Resolution, um wertvollen Boden zu schützen. Der Gemeinderat stimmte mehrheitlich zu. SCHWERTBERG. „Die Mehrheit der Gemeinderäte hat sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Erholungs- und Grünraum der Einwohner Schwertbergs entschieden und die Resolution der Grünen Ortsgruppe angenommen“, berichtet Zäzilia Resch erfreut. Basis der Resolution sind...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
"Klimakrise genauso ernst nehmen wie Corona!"
18 10

Unsere Erde ...ein Paradies im Weltall !?
"Fridays for Future" Weltweiter Klimastreik

Wir sägen an den Ast , auf dem wir sitzen!  Jeder kann helfen "diesen Wahnsinn" zu stoppen! Friday of futures  25.09.2020  h e u t e !  Weltweiter Klimastreik... FIGHT EVERY CRISIS  https://fridaysforfuture.at welcome.wien@fridaysforfuture.at 6.Welteiter Klimastreik - Fight Every Crisis! Heute 25. Sept.2020 Wien Hauptbahnhof- Mitte - Westbahnhof Wr.Neustadt- Esperantopark Linz,  Oper Graz,  Schrems, Waidhofen a. d. Ybbs,  Lieboch, Salzburg Hauptbahnhof... " KLIMAKRISE -GENAUSO...

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
10 5

Wo bist du denn, ich such dich schon
Oma Cilli da bin i

"Ich seh dich gar nicht und deine Leser vermissen dich" klagt Oma Cilli. Also das von den Lesern ist sehr schmeichelhaft aber da trägst du ein wenig dick auf liebe Oma! Die Gartenarbeit hat mich voll im Griff wie du siehst. "Ich seh nur eine Schubkarre voll Erde und was geschieht damit?" Jetzt ist die beste Zeit um die Hitzeschäden im Rasen auszubessern. "Gar so heiß war es aber gar nicht." Oma Cilli ihr da oben habt paradiesische Temperaturen. "Wieso glaubst du das? " Weil keiner von...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
3

Wurde das Universum erschaffen?
Das Universum ist gigantisch und beeindruckend. Wie kam es ins Dasein?

Das Universum ist gigantisch und beeindruckend. Wie kam es ins Dasein? Und können wir dem vertrauen, was die Bibel über die Entstehung des Universums sagt? Hier zum Kurzvideo -> Wurde das Universum erschaffen? Wie ist das Universum und das Leben entstanden? „Naturwissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Naturwissenschaft ist blind“ (Albert Einstein). Was Wissenschaftler noch sagen: Manche denken, Wissenschaftler äußerten sich zu religiösen und theologischen Fragen in...

  • Rohrbach
  • Bernhard Schmid
Geschäftsführerin Christa Lackner, Lehrgangsleiterin Martina Wappel, Absolventin Marion Simone Hödl und Professorin Heidemarie Wagner.

Natur im Garten
Marion Simone Hödl lässt es "summen und brummen"

Auch heuer fand der Hochschullehrgang Gartenpädagogik, eine Kooperation von "Natur im Garten" und der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, statt. Unter den Absolventen ist Marion Simone Hödl aus Stockerau, die in ihrer Abschlussarbeit "Es summt und brummt" thematisierte. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU (pa). "Der Schulgarten wird als Lehr- und Lernraum vorgestellt, der Natur- und Stoffkreisläufe begreifbar und die biologische Vielfalt erlebbar macht. Zudem eignet er sich zur Vermittlung...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
6

BUCH TIPP: His Holiness The Dalai Lama – "Der Klima-Appell des Dalai Lama an die Welt - Schützt unsere Umwelt"
Appell des Dalai Lama an die Welt

Klimaveränderung und Umweltkatastrophen machen den Planeten zu schaffen. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Der Dalai Lama (wird am 6.7. 85 Jahre) kämpft für eine lebenswerte Welt – auch weil er an die Wiedergeburt glaubt – und ruft dazu auf, unsere Verantwortung wahrzunehmen. Er appelliert an die Vernunft, mahnt zum nachhaltigen Lebensstil und spendet Mut und Zuversicht. Benevento Verlag, 138 Seiten, 10 € ISBN-13 9783710901010

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3 6

Pflanzen in unserer Heimat
Die Pechnelke

Die Pechnelke stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Die Menschen dort wissen schon seit Generationen, dass die Pechnelke eine starke Wirkung auf benachbarte Pflanzen zeigt. Die Pflanzen auf deren Äckern eine Pechnelke wächst werden kräftiger, tragen mehr Früchte und sind gesünder. Doch erst im Jahre 2007 sah sich eine Forscherin, Frau Prof. Dr. Heide Schnabl vom Institut für Landwirtschaftliche Botanik in Bonn dieses genauer an und merkte, dass in den Samen dieser Pechnelke ein noch...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
Der Tulpenbaum im Sommer mit Tulpenblüte
3 3 2

Die Bäume der Zukunft
Der Tulpenbaume (Liriodendron tulipifera)

Die Heimat des Tulpenbaumes (Liriodendron tulipifera) ist der Ostteil Nordamerikas, vom nördlichen Florida über die Rocky Mountains bis zu den Großen Seen. Mitte des 17. Jhdt. wurde der Baum aus Amerika in England eingeführt und dann später in Mitteleuropa einzeln oder als Laubbaum im Mischwald gepflanzt. Sein Wuchs ist anfangs sehr schnell, wird aber nach dem Jugendwachstum ziemlich langsam. Die Baumhöhe beträgt ca. 30 m und die Ausladung der Äste ca. 20 m. Der Tulpenbaum ist ein Pfahlwurzler...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
5

Unsere Erde
Unsere Erde - Mensch - Tier - Natur

Der Umgang auf unserem Planeten Erde - Ein sehr wichtiges Thema, das uns immer begleiten sollte - WIR sind NUR Gäste.  Alle lieben die Natur und geniessen die traumhaften Landschaften dieser Welt. Trinkwasser, ist nicht mehr selbstverständlich - Mit der Natur im Einklang zu leben - sie zu respektieren -  ist strebenswert!

  • Bettina Strejcek
16 11 6

Welttag der Erde
"Heute ist Tag der Erde! "

Dieser Tag findet heute in ca. 175 Länder statt! Themen wie " Klimaschutz und Nachhaltigkeit " stehen an erster Stelle!                  "  W I R      H A B E N     N U R     D I E      E I N E  "! Wie wir alle wissen sind Bodenschätze und Resourcen nicht unbegrenzt vorhanden! In Zeiten wie diesen sollten wir darüber nachdenken, was wir besser machen können!                                 " jeder kann einen Beitrag leisten! "

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Nicht nur seit Corona wissen wir, das die Erde unsere Aufmerksamkeit braucht.
20 14

Earth Day 2020
Ein besonderer Welttag der Erde

Das dieser Aktionstag, der jährlich am 22. April begangen wird, speziell dieses Jahr eine hohe Symbolwirkung hat, steht außer Frage. Denn er soll uns auf das Weltklima und unser Konsumverhalten aufmerksam machen. Und gerade diese beiden Themen sind aktuell wegen der Corona Krise im Fokus der Öffentlichkeit wie noch nie zuvor. Die KampagneEine US-amerikanische Studentenbewegung rief in den 70er Jahren diesen Aktionstag ins Leben. Insgesamt 175 Länder nehmen seit 1990 weltweit teil um auf...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Die Erde dreht sich langsamer!
25 17 42

Gedanken und Bilder zur Corona-Pandemie:
Du glaubst, die Erde dreht sich langsamer!

Ich hatte einen schönen Traum, die ganze Stadt war menschenleer und es gäbe kein Chaos mehr. Die Kinder spielen auf den Straßen und in den verwaisten Gassen, auch die Parkplätze stehen leer. Kein Auto schiebt sich stundenlang, durch den endlosen Berufsverkehr und Home-Office ist jetzt in Mode. Die ganze Familie bleibt daheim, es wird gebastelt und gekocht, auch Nachbarschaftshilfe ist gefragt. Jeder Tag in unserem Leben, ist jetzt voller Glück und Freude, kein Neid...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
5

Regionales Lieferservice für Gartenfreunde
Das "Gartenglück auf Rädern" ist da!

Geht nicht gibt´s nicht!  Und blüht nicht gibt´s auch nicht! Deshalb kommt in Zeiten wie diesen das "Gartenglück auf Rädern" kontaktlos vor das Haus! Es ist bekannt, dass das Gartln in der frischen Luft und das Arbeiten mit Pflanzen die Stimmung erhellt, die Nerven streichelt und das Immunsystem stärkt. Ein gestärktes Immunsystem kann so manchen Virus ganz schön doof aussehen lassen. Regionale Kreativköpfe und UnternehmerInnen haben sich deshalb rund um Initiatorin Kräuterhexe Uschi...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • uschi zezelitsch
Wie wichtig es ist, den Müll in den richtigen Recycling-Kreisläufen einzubinden, erfahren wir im seit Jänner wiedereröffneten AWZ in Telfs. Und es ist kinderleicht, weiß Linda, die uns vorzeigt, wie das geht.
9

Unsere Erde - in Corona-Zeiten
Jetzt entsorgen, aber richtig!

Gerade in Corona-Zeiten heißt es: Daheim bleiben, aufräumen und Recycling – aber bitte richtig! REGION. Nach Ausgangssperre und Quarantäne-Verordnung bleiben den Leuten nur mehr wenige Möglichkeiten, das Haus zu verlassen. Neben Einkaufen und anderen dringlichen Besorgungen fällt auch die Müllentsorgung an. Recyclinghöfe in den Gemeinden bzw. das neue Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) in Telfs sind geöffnet – laut Land Tirol gehört die Abfallentsorgung zur "Grundversorgung". Es ist...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
… und auf einmal ist alles anders!
5 5 3

Etwas zum Nachdenken!
„Die Erde spricht!“ - Ein Gedicht, das unter die Haut geht.

Die ERDE spricht:Ihr habt mir großen Schmerz bereitet, habt mich verletzt und ausgebeutet. Seit ewig hab ich Euch gegeben, was immer Ihr gebraucht zum Leben. Ich gab Euch Wasser, Nahrung, Licht, lang hielten wir das Gleichgewicht. Habt urbar mich gemacht, gepflegt, was ich Euch bot, betreut, gelebt. Doch in den letzten hundert Jahren, ist Satan wohl in Euch gefahren. Was in mir schlummert, wird geraubt, weil Ihr es zu besitzen glaubt. Ihr bohrt nach Öl an tausend...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer
Julia Rachbauer hat ihren Betrieb auf Onlineshopping umgestellt und liefert vor die Haustüre.
4

Selfservice und Lieferdienst
Braunaus Floristen meistern die Corona-Krise kreativ

Das wunderbare Frühlingswetter und die viele Zeit Zuhause lockt die Menschen nach draußen: Viele nuten die Zeit, Garten- und Balkon aufzuhübschen. Einige Gärtnereien in Braunau liefern und bieten Selbstbedienungsstände für Gartler an.  BEZIRK BRAUNAU (höll). "Für uns geht die Arbeit draußen in den Beeten weiter – nur unser Laden ist derzeit geschlossen", erklärt Susi Ober von der gleichnamigen Gärtnerei in Braunau. Aufs Garteln muss aber dennoch niemand verzichten: "Wir nehmen...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Stiftstädterin kreiert Meisterwerke aus verschiedenen Erden.
3

Malen mit Farben aus der Natur

Ob Erde, Asche oder Sand - auf den Leinwänden von Künstlerin Christine Huber finden sich natürliche Mittel. HERZOGENBURG. Die Farbfreudigkeit und Ästhetik im schnellen Strich aus dem Impressionismus und die Aussagekraft und Abstraktion aus dem Expressionismus machen den Stil der Herzogenburger Künstlerin Christine Huber aus. Was sie von anderen Malern unterscheidet? Sie stellt ihre Farben selbst her. Vor natürlichen Zutaten wie Erde oder Asche scheut die Stiftstädterin, die bereits seit...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl

Vorschau von Bettina Eitler - BETTINASTRO
Blick in die Sterne - Mars: Konsequenz wird belohnt!

16.02.20 Mit dem heutigen Eintritt des Planeten Mars in das Steinbock Zeichen wird unsere Energie in konzentrierte Bahnen gelenkt. Ein Aufeinandertreffen von Feuer (Mars) und Erde (Steinbock) führt zur Kombination von Arbeitswillen, Genauigkeit und Realität. Unsere Ausdauer, Motivation und unser Durchhaltevermögen sind bis Ende März gestärkt, wir bleiben mit vermehrtem Einsatz und längerem Atem an unseren Aufgaben dran und verfolgen diszipliniert unsere Ziele. Unser gutes Gespür für...

  • Baden
  • Bettina Eitler
Gelöste Polymere werden als Wirk- und Hilfsstoffe in Wasch- sowie Reinigungsmitteln eingesetzt.
2

Unsere Erde
"Mikroplastik muss in Chemikalienverordnung aufgenommen werden"

Antrag der Salzburger Neos zum Thema "Mikroplastik" wurde in der Ausschusssitzung vom 15. Jänner 2020 einstimmig über von allen Parteien angenommen. SALZBURG. Die zunehmende Verschmutzung der Gewässer, Meere und Böden mit Mikroplastik ist hinlänglich bekannt und es werden vermehrt Maßnahmen zur Vermeidung und zur Reduzierung von Mikroplastik gefordert. Auch die Salzburger Neos machen Mikroplastik in der Ausschusssitzung vom 15. Jänner 2020 zum Thema. "Die anwachsende Kontamination der...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Sascha Jabali-Adeh und Vanessa Rainer stehen für freies  "Geben und Nehmen".

Villach
Geschenk-Box sucht neue Räumlichkeiten

Die Idee der Geschenk-Box geht heuer ins dritte Jahr. Initiatoren der Bewegung Verantwortung Erde freuen sich über wachsende Nachfrage. VILLACH (bp). "Besonders wichtig für uns ist die Etablierung der Schenk-Ökonomie in unserer Gesellschaft. Hier in unseren Bewegungsräumlichkeiten in der Willroderstraße nimmt diese Initiative einen wichtigen Platz ein", erzählt der Villacher Gemeinderat Sascha Jabali der WOCHE. Immer wieder würden Fußgänger stehen bleiben und schauen, ohne zu wissen, dass...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Prasser
Budget wurde mit großer Mehrheit angenommen, Erde stimme dagegen, BLV enthielt sich
1

Budgetentwurf 2020 Stadt Villach
Bildung, Umwelt und Infrastruktur im Fokus

Mit großer Mehrheit wurde der Budget-Voranschlag 2020 vom Villacher Gemeinderat angenommen. Gegen Budget stimmte "Erde", Bürgerliste Villach enthielt sich der Stimme. VILLACH.  „Wir haben uns zu einer Boomtown entwickelt", sagt Bürgermeister Günther Albel in seiner gestrigen Rede zum Budget-Voranschlag. Der Wirtschaftsstandort Villach profitiere vom Ausbau der Infineon wie den "Silicon Austria Labs", ebenso im Plus zeigt sich Tourismus- und Kongresswesen. Auch positiv hervorgehoben wurde...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 21. Oktober 2020 um 09:00
  • Pfaffstätten
  • Pfaffstätten

Wanderung "Element Erde"

Veranstalter: Gesunde Gemeinde Ort: Parkplatz vis a vis von Union Pfaffstätten

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.