Planeten

Beiträge zum Thema Planeten

Freizeit
App-Tipp der Woche: Sky View® Lite ist eine informative App für alle, die gerne den Nachthimmel beobachten und wissen wollen, wie die Sterne, Planeten und Sternbilder heißen.
26 Bilder

App-Tipp
SkyView® Lite – Was ist los am Sternenhimmel?

APP-TIPP. Mit unserem App-Tipp der Woche SkyView® Lite kann man ganz einfach den Sternenhimmel beobachten und die verschiedenen Sternbilder deuten. SkyView® Lite - Was ist los am Himmel? Mit der App SkyView® Lite kann man ganz einfach jeden Stern, Planeten oder Sternbild am Nachthimmel identifizieren. Sogar Satelliten oder Internationale Raumstationen kann man suchen und sich anzeigen lassen. Dazu hält man die App einfach in Richtung Himmel. Zu jedem angezeigten Himmelskörper kann man sich...

  • 16.08.19
Politik

Charakterologisch gefragt: Was sind Innsbrucks Inn Piraten?
Serie Piraten-Gedichte: Marsianer, Erdlinge, Venusmenschen

Merkurius hatte mich verlassen Mein Erfolgskurier war nicht mehr zu fassen Ich allein ganz meines Glückes Schmid Die Zeit zu frein, war ich kein Dieb Allein eine Nachpost ward hinterlassen Von meinem Onkel USAdi, hoch die Tassen So kam mir wieder Mut zu Packen das Glück am Schopf Statt anzutatzen nur den glatzig Kopf Denn das Glück hat ganz schön Glatze Die Alten wussten, nur der Schopf verdient die Tatze Wenn das Glück an uns vorüberschreitet Ist es von Vorteil, wenn der Geist...

  • 28.07.19
  •  1
Lokales
Mit diesem Teleskop entstanden die Aufnahmen auf der Sternwarte
6 Bilder

Vulkanlandsternwarte
Sternwartennews: Etwas Sonnenaktivität auf unserem nächsten Stern

Die Sonne befindet sich in einem 11 jährigen Aktivitätszyklus. Ein Zeichen für diese Aktivität sind die Sonnenflecken, ein Bereich mit erhöhter magnetischer Dichte. Wir befinden uns gerade im solaren Minimum mit sehr wenig Aktivität. Wir haben die besten Teleskope, jedoch ist die solare Aktivität an ihrem tiefsten Punkt seit über 100 Jahren. Ende März 2019 gab es aber wieder eine aktive Region auf der Sonne, die von der Vulkanlandsternwarte beobachtet werden konnte. Die solare Aktivität hat...

  • 04.04.19
  •  1
  •  1
Freizeit

BUCH TIPP: Berndt Feuerbacher – "Planeten: Missionen zu exotischen Welten"
Faszinierender Blick auf die Planeten

BUCH TIPP: Berndt Feuerbacher – "Planeten - Missionen zu exotischen Welten" Viele Weltraummissionen haben diverse Planeten, Monde und das Sonnensystem erforscht. Mit den hochauflösenden Kameras der Raumsonden konnten faszinierende Fotos gemacht werden. Dieser Band beinhaltet großformatige Bilder sowie viele 3D-Aufnahmen (Rot-Cyan-Brille liegt bei). Autor Prof. Dr. Berndt Feuerbacher, seit vielen Jahren in der Raumfahrt aktiv, beschreibt zudem die Rolle der Raumfahrt sowie die Entstehung von...

  • 12.12.18
Lokales
4 Bilder

Präsentation des Astrokalenders der Vulkanlandsternwarte
Präsentation des Astrokalenders der Vulkanlandsternwarte

Bereits zum 15. Mal präsentierte der Astroclub Auersbach seinen Astrokalender auf der Vulkanlandsternwarte. 2018 gab es wieder neue Einsichten in das Himmelsgewölbe. Auf dem Foto einer an und für sich nicht sonderlich beeindruckenden elliptischen Galaxie zeigte sich eine ganze Reihe von weiteren Galaxien. Wir hatten den Virgo Galaxienhaufen fotografiert, gut 50 Millionen Lichtjahre entfernt. An diesem Abend hatten wir Feuer gefangen, es sollte ein weiterer Galaxienhaufen folgen, der Coma...

  • 26.11.18
  •  1
Lokales
8 Bilder

Motor der Weiterentwicklung der Menschheit

„Er wurde in einem abgelegenen Dorf als Kind einer Handwerkersfrau geboren. In einem anderen Dorf wuchs er auf und arbeitete in einer Zimmermannswerkstatt, bis er dreißig Jahre alt war. Dann zog er drei Jahre als Wanderprediger durchs Land. Er hat nie ein Buch geschrieben. Er hat nie ein Amt bekleidet. Er entfernte sich nie weiter als 300 km von dem Ort, wo er geboren wurde. Er tat nichts von all den Dingen, die wir normalerweise mit Größe in Verbindung bringen. Er hatte nichts vorzuweisen...

  • 25.11.18
  •  1
Lokales

Naturwissenschaft
Wanderplanetarium schlug Zelte in Andorf Technology School auf

ANDORF. Am 29.9. schlug das Wanderplanetarium auf Einladung von Martin Wastlbauer an der Andorf Technology School seine Zelte auf und ermöglichte den Schülern der HTL und FS Einblicke in die faszinierende Welt der Sterne und Planeten. Zu Besuch kamen sogleich die 3. und 4. Klassen der NMS Andorf mit Direktorin Maria Justl, die sich diese sehenswerte Ergänzung zum naturwissenschaftlichen Unterricht nicht entgehen ließen.

  • 08.10.18
Leute

Über das Miteinander ...

„Ein pusteblumenleichter Flug, der Hoffnung in die Welt raus trägt“ Es scheint, als würden Pusteblumen fliegen, wenn Sterne sich am Himmel wiegen. So sanft und leicht, doch unerreicht, in ihrem wundervollen Sein, wenn schimmernd sie im Sonnenschein, oder durch Andere beleuchtet, am Himmel Sternenbilder zeichnen. Es scheint, als könnten die Planeten fliegen, wenn im Wind sich Pusteblumen wiegen, bis daß ein Windhauch sanft und zart, hinein in ihre Pusteblumensamen...

  • 25.07.18
  •  2
  •  3
Freizeit
2 Bilder

Jupiter bei zunehmenden Halbmond

Gegenwärtig stehen sie eng zusammen, der Jupiter und der zunehmende Halbmond. Überhaupt stehen so viele Planeten überm Horizont zu guter Stund. Im Westen Venus, dann im Südwesten der Jupiter, gleich im Süden der Saturn und noch tief im Südosten der leuchtend rote Mars, wenn man gegen 22h Ausschau hält. Und der Große Wagen hat seinen Henkel um diese Zeit nach oben stehen  hoch im Nordwesten.

  • 21.07.18
  •  1
Lokales
Plakat zur Veranstaltung

Spannender Vortrag im Rathaussaal Amstetten über Planetenatmosphären

Am Mittwoch, 4. April präsentiert Dr. Thomas Schnabel im Rathaussaal Amstetten was es mit den Planetenatmosphären auf sich hat. Neben einer Einführung in die Grundlagen der Meteorologie anhand der Erdatmosphäre werden in diesem Vortrag auch die Atmosphären der Planeten unseres Sonnensystems und auch von bereits bekannten Exoplaneten erklärt. Eintritt: 10 Euro Beginn: 19 Uhr

  • 04.04.18
Lokales
2 Bilder

Was erwartet uns 2018 ?

Die Zeitqualität für das soeben begonnene Jahr – zusammengefasst vom Astrologen Johann Mayr aus Neuzeug. BEZIRK (kai). Ein weiteres Jahr mit Pluto im Steinbock (2008 – 2024) steht uns bevor. Zur Erinnerung: Pünktlich mit dem Wechsel von Pluto in das Zeichen Steinbock (Erdprinzip) im Herbst 2008, begann damals die weltweite Finanzkrise ausgehend von Amerika. Pluto steht für Macht, Reichtum, Einfluss, Gestaltung, Läuterung, Umwandlung und Transformation einerseits und für Extreme wie Hass,...

  • 03.01.18
Freizeit

Der Einfluss von Mond und Planeten

BUCH TIPP: Mit dem Mond durchs Gartenjahr 2018 Die aktuelle Broschüre "Mit dem Mond durchs Gartenjahr" mit astronomisch korrekten Daten sorgt auch 2018 für Erfolg bei Arbeiten im Garten und bei der eigenen Pflege und Gesundheit. In den letzten 2000 Jahren hat sich der Sternbildhintergrund vor dem Lauf der Sonne um fast ein ganzes Sternzeichen verschoben. Das und mehr wird hier berücksichtigt und unterscheidet sich dadurch zu vielen anderen Mondkalendern. Leopold Stocker Verlag, 128 Seiten,...

  • 14.12.17
  •  3
  •  24
Lokales
Australische Wüste
12 Bilder

Sternwartennews: Das fliegende Klassenzimmer - im Weltraum!

Angefangen hat alles damit das ich über den wundervollen Youtubekanal „The weekly space hangout“ von dem Projekt Earthkam erfahren habe. Bei diesem Projekt können Schüler Plätze auf der Erde angeben, die sie gerne vom Orbit aus, genauer gesagt von der internationalen Raumstation ISS aus, fotografieren möchten. Die Kamera, eine handelsübliche Spiegelreflexkamera ist meistens an einem Fenster in dem amerikanischen Forschungsmodul „Destiny“ angebracht. Die Kamera wird von einem Laptop...

  • 14.12.17
Lokales
Die Präsentation des Astrokalenders fand in der Heurigenschenke "zum Sterngucker" statt.
3 Bilder

Sternwartennews: Astrokalender 2018 wurde präsentiert

Inmitten der Oststeiermark wurde am 28.April 2001 die öffentliche Sternwarte in der Gemeinde Auersbach eröffnet. 45 Kilometer von Graz entfernt liegt sie in der Nähe der Riegersburg. Sie ist gerade genug entfernt um dem störenden Licht der Bezirkshauptstadt Feldbach zu entkommen. Die Sternwarte besitzt zwei Kuppeln die nach Ost und West ausgerichtet sind und werden von zwei Steinkreisen eingefasst, welche die Verbindung zwischen alter und neuer Astronomie zeigen sollen. Eine Sonnenuhr sowie...

  • 13.11.17
Lokales
3 Bilder

Sternenhimmelfotografie

Es ist Neumondzeit und somit ideal für Sternenfotografie. Im Zuge eines Fotoworkshops lernten wir Techniken für die Sternenfotografie. Nachher begann meine Arbeit im Fotobearbeitungsprogramm.

  • 23.07.17
  •  1
  •  5
Leute
Planet Saturn im Süden und Planet Jupiter im Südwesten Video: https://www.facebook.com/VeniteAustria/videos/1477279512318764/

Kleiner Sterne-Rundblick am Abendhimmel im Juli (Video)

Wir sehen in den folgenden 3 Minuten einen künstlerischen 15 Tage-Sterne-Rundblick am abendlichen Himmel im Juli. (siehe Video). Das freie Computerprogramm STELLARIUM kommt zur Anwendung. Heute ist der 21.Juli, 2017, 21:00 Uhr MESZ. VIDEO: https://www.facebook.com/VeniteAustria/videos/1477279512318764/ Idee, Video, Klavier und Text: Gerald Spitzner, Wien, 2017-07-21

  • 21.07.17
  •  3
Lokales
4 Bilder

Sternwartennews: Leben und Sterben von Sterne - wir sind Sternenstaub!

Die Vulkanlandsternwarte konnte zum zweiten Mal nach dem Jahr 2004 einen neuen Stern in der Galaxie NGC6946, auch genannt Feuerwerksgalaxie, fotografieren. Warum sollte man einen Stern suchen der genauso aussieht wie die Milliarden anderen Sterne unsere Milchstraße, die tausende Lichtjahre von uns entfernt sind? Weil dieser Stern in der Feuerwerksgalaxie explodiert und diese so genannte Supernova über 21 Millionen Lichtjahre sichtbar ist. Dabei werden die Elemente gebildet, das Eisen in unserem...

  • 11.07.17
Lokales
6 Bilder

„Aufbruch ins All“: Schüler griffen nach den Sternen

HAIDERSHOFEN. Im Rahmen des Physikunterrichts und des Wahlpflichtgegenstandes „Forschen und Experimentieren“ konnten die Schüler der dritten Klassen der NMS Haidershofen im wahrsten Sinne des Wortes „nach den Sternen“ greifen. Beim Präsentationsabend führten die Schüler souverän durch den Abend und präsentierten den Besuchern ihre Forschungsergebnisse. Was es im Weltall so alles gibt und wie der Mond „erobert“ wurde, erzählten sie auf der Bühne und verblüfften die Eltern mit ihren selbst...

  • 22.06.17
Freizeit
Jupiter vom 1.4.2017 mit dem großen roten Fleck, einem erdgroßen Wirbelsturmsystem

Sternwartennews: König der Planeten

Wenn sie Anfang April 2017 den nächtlichen Sternenhimmel beobachten werden sie einen hellen "Stern" im Osten sehen - der größte Planet im Sonnensystem, Jupiter. Der Planet selbst ist riesig, 12 Erden würden erst seinen Durchmesser füllen. Er besitzt ein System von Monden, einer ist der vulkanisch aktivste Körper im Sonnensystem, ein anderer besitzt mehr Wasser unter einer Eiskruste als die Erde. Jetzt kann man sich fragen, was bringt es diesen Planeten zu erforschen? Eine Theorie besagt das...

  • 10.04.17
  •  1
Freizeit

Wanderopening am Planetenweg "Himmel auf Erden" am So. 30. April in Rettenegg

Treffpunkt: 9.30 Uhr beim Hallenbad Rettenegg Begrüßung durch Bürgermeister Ziegerhofer Willkommenstrunk Aus dem Programm: Wanderung zum Sternenpavillion über die Sonne, weiter zum Jupiter (Hansl im Hof) und über einen Rundweg zurück in den Ort Gehzeit insgesamt ca. 1,5 hHof) und über einen Rundweg zurück in den Ort Gehzeit insgesamt ca. 1,5 h • Erläuterung zum Planetenweg • Astroquiz für Kinder und Erwachsene mit Prämierung und kleinen Preisen • Sonnentanz, Lied und Gedicht...

  • 31.03.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.