05.07.2017, 16:47 Uhr

Die Einsatzkräfte trauten in Mitterau ihren Augen nicht

Ein äußerst spektakulärer Auffahrunfall ereignete sich in Gaming. Verletzt wurde dabei aber glücklicherweise niemand. (Foto: www.einsatzdoku.at)
GAMING. Ein besonders spektakulärer Unfall ereignete sich in Mitterau in Gaming, sodass die Einsatzkräfte kaum ihren Augen trauen konnten, nachdem sie am Einsatzort eingetroffen waren. Ein Pkw-Lenker war mit seinem Fahrzeug auf das vor ihm fahrende Auto so intensiv aufgefahren, dass sich sein Wagen unter den vorderen geschoben hatte und ein nachkommender Lkw, der nicht mehr rechtzeitg bremsen konnte und ebenfalls auf die beiden Fahrzeuge auffuhr, noch ein zusätzlich weiter anschob. "Wir mussten das Auto mit dem Wechsellader bergen, der aus Scheibbs angefordert werden musste", so Feuerwehr-Kommandant Franz Spendlhofer.
0
2 Kommentareausblenden
32.667
Friederike Neumayer aus Tulln | 06.07.2017 | 19:21   Melden
24.931
Roland Mayr aus Scheibbs | 07.07.2017 | 10:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.