07.11.2017, 15:03 Uhr

1.485 Gambrinus Freunde helfen in Not geratenen Tirolerinnen und Tirolern

Der Verein der Gambrinus Freunde wurde 2001 gegründet und hat 2004 einen Sozialfond zur Unterstützung in Not geratener Familien eingerichtet. Seit der Gründung des Sozialfonds konnten bereits 465 Tiroler Familien mit einem Betrag von € 287.486,- unterstützt werden. (Foto: Zillertal Bier)
Am Freitag, den 3. November fand die Generalversammlung der Gambrinus Freunde statt. Dabei traf sich der Vorstand des mittlerweile 1.485 Mitglieder zählenden Vereins und berichtete ausführlich über die umfangreichen Tätigkeiten. In diesem Zuge wurde auch beschlossen, die Statuten des Vereins so zu ändern, dass die Gambrinus Freunde künftig als mildtätiger Verein anerkannt werden können.

Der Verein der Gambrinus Freunde wurde 2001 gegründet und hat 2004 einen Sozialfond zur Unterstützung in Not geratener Familien eingerichtet. Seit der Gründung des Sozialfonds konnten bereits 465 Tiroler Familien mit einem Betrag von € 287.486,- unterstützt werden. Gespeist wird der Gambrinus Freunde Sozialfonds aus den Aufnahmegebühren, den Mitgliedsbeiträgen, freiwilligen Spenden und dem jährlich stattfindenden Gambrinus Freunde Golfturnier. Da Obmann Martin Lechner mit Zillertal Bier die kompletten Ausgaben für Verwaltung, Druckkosten, Porti etc. übernimmt, kommen 100% der Einnahmen rasch und unbürokratisch Tiroler Familien zugute. Anfragen für eine Unterstützung kommen von Hilfsinstitutionen oder direkt und werden vom Sozialfonds, unter Vorsitz von Gabriele Rieder, eingehend geprüft und entsprechend vergeben.

Ein wichtiger Punkt bei der kürzlichen Generalversammlung war neben Bestätigung des Vorstandes und der verschiedenen Organe die Änderung der Vereinsstatuten. So können die Gambrinus Freunde gesetzlich als mildtätiger Verein anerkannt werden. Für alle Mitglieder hätte das den Vorteil, dass sowohl Mitgliedsbeiträge als auch Aufnahmegebühr und Spenden absetzbar sind.

Nähere Informationen zu den Gambrinus Freunden unter http://www.gambrinus-freunde.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.