Palmanova

Die Kirche des Allerheiligsten Erlösers oder der Palmanova- Kathedrale , der sowohl dem Allerheiligsten Erlöser als auch den Heiligen Marco und Giustina gewidmet ist , ist der Hauptort der Anbetung in Palmanova ( UD ).
10Bilder
  • Die Kirche des Allerheiligsten Erlösers oder der Palmanova- Kathedrale , der sowohl dem Allerheiligsten Erlöser als auch den Heiligen Marco und Giustina gewidmet ist , ist der Hauptort der Anbetung in Palmanova ( UD ).
  • hochgeladen von Silvia Himberger

Palmanova ist eine Gemeinde mit 5422 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Region Friaul-Julisch Venetien in der Provinz Udine. Sie wurde am Ende des 16. Jahrhunderts als Planstadt angelegt, und ihr typischer sternförmiger Grundriss hat sich bis heute erhalten. Palmanova wurde als Idealstadttypus mit radialem Straßennetz geplant und auch umgesetzt. Besondere Merkmale waren relativ breite regelmäßige Straßen, so dass die Soldaten aus dem Zentrum (Exerzierplatz) auf schnellstem Wege zu den Verteidigungsanlagen (Stadtmauer) gelangen konnten. Im Zentrum wohnten die befehlshabenden Offiziere, ringsherum die Liniensoldaten und entlang der Befestigung die Söldner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen