05.02.2018, 11:08 Uhr

Flughafen: Dieb aus Peru verfing sich im Netz der Polizei

Jose Carlos M. (31) klaute vorwiegend Handtaschen und Rucksäcke. (Foto: mr)
Die Gäste des NH-Hotels Flughafen standen besonders im Visier des Angeklagten. Reisende aus aller Welt, die ihr Handgepäck nicht ständig im Blick hatten, erlebten massive Unannehmlichkeiten. Der Angeklagte hatte es bei weiblichen Reisenden bevorzugt auf ihre Handtaschen, bei Männern auf deren Rucksäcke abgesehen.

Fatale Folgen für Flugreisende

Man mag sich die Folgen gar nicht vorstellen, plötzlich im Ausland ohne Tickets, Reisepässe bzw. sonstige Ausweise, Kredit- und Bankomatkarten und womöglich ohne Bargeld dazustehen.
Der in Österreich bislang nicht vorbestrafte Peruaner, der lediglich in der Schweiz wegen eines Drogendeliktes zu einer Geldstrafe verurteilt wurde, kam mit einer teilbedingten Haftstrafe von 21 Monaten, davon sieben Monate unbedingt, relativ glimpflich davon. Das Urteil ist rechtskräftig!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.