08.10.2017, 16:49 Uhr

ORF Lange Nacht der Museen 2017 im Eisenbahnmuseum Schwechat

Schwechat: EISENBAHNMUSEUM SCHWECHAT |

Gut besucht war in der Nacht vom 7. zum 8. Oktober das Eisenbahnmuseum Schwechat.

In der vom ORF veranstalteten "Langen Nacht der Museen" waren nicht nur Ausstellungshallen, Lokomotivwerkstätten und selbstverständlich das Buffet in Betrieb, sondern es standen auch drei Loks unter Dampf. Besonderen Anklang fand darüber hinaus eine Vorführung der "fliegenden Gleise" der Feldbahn. Die ehemalige k. & k Armee hatte damit seinerzeit in einer Stunde händisch bis zu 4 Kilometer Schienenstrecke verlegt. Das entspricht etwa einer normalen Schrittgeschwindigkeit!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.