Lange Nacht der Museen

Beiträge zum Thema Lange Nacht der Museen

Lokales
Das Heimatmuseum Wörgl verzeichnete bei der Langen Nacht der Museen heuer so viele Besucher wie noch nie.
2 Bilder

Viele Besucher
Wörgler Heimatmuseum ging in die "Lange Nacht"

Lange Nacht der Museen am 5. Oktober war wieder ein Publikumsmagnet für das Wörgler Heimatmuseum. WÖRGL (vsg). Die Lange Nacht der Museen am 5. Oktober bildete mit Dutzenden Besuchern den Höhepunkt der Museums-Saison im Wörgler Heimatmuseum und war einmal mehr ein Publikumsmagnet. Und es könnte der letzte reguläre Öffnungstag des Heimatmuseums in diesen Räumlichkeiten gewesen sein – denn nach Übersiedelung der Landesmusikschule und der Stadtmusikkapelle ins neue Haus der Musik im Herbst...

  • 17.10.19
Leute
Barbara Lehmden (mi.) lud zu einer Gedenkveranstaltung ins Schloss ein
4 Bilder

Kunst-Genuss
Schloss Deutschkreutz lud zur Gedenk-Ausstellung ein

Die Lange Nacht der Museen ist mittlerweile schon seit 20 Jahren eine nicht mehr wegzudenkende Institution im Museumsbetrieb. DEUTSCHKREUTZ (GB). Auch im Bezirk waren an diesem Abend verschiedenste Ausstellungen geöffnet vom MUBA in Neutal über die Grüne Welt des Pepo Bella Pekovits bis hin zum Schloss Deutschkreutz. Dort war noch einmal die faszinierenden Werke des im Vorjahr verstorbenen Besitzers Anton Lehmden zu sehen– eines der letzten Mitglieder der Wiener Schule des Phantatsichen...

  • 13.10.19
  •  1
Leute
Anton Lehmden - bekannt für seine großflächigen, oft schwebend wirkenden Bilder
38 Bilder

Kunst-Genuss im MIttelburgenland
Lange Nacht der Museen

Die Lange Nacht der Museen ist mittlerweile schon seit 20 Jahren eine nicht mehr wegzudenkende Institution im Museumsbetrieb. Auch im Bezirk waren an diesem Abend verschiedenste Ausstellungen geöffnet vom MUBA in Neutal über die Grüne Welt des Mag. Pepo Bella Pekovits bis hin zum Schloss Deutschkreutz. Dort war noch einmal die faszinierenden Werke des im Vorjahr verstorbenen Besitzers Anton Lehmden zu sehen– eines der letzten Mitglieder der Wiener Schule des Phantastischen Realismus....

  • 13.10.19
  •  1
Freizeit
13 Bilder

Die Lange Nacht der Museen 2019 im Faschingsmuseum Knittelfeld
Besseres Besucher-Ergebnis als im Vorjahr

Mit neun weiteren regionalen Museumseinrichtungen beteiligte sich das Knittelfelder Faschingsmuseum - Alois-Penz-Museum des Bundes Österr. Faschingsgilden - an der Jubiläumsveranstaltung 2019 des ORF - Lange Nacht der Museen am 5. Oktober 2019. War man durch unvorhergesehene Bau- und Stemmarbeiten in einem der Hauptmuseumsräume leider gezwungen, zu improvisieren, noch am Vortag die dringendsten Reinigungsarbeiten zu erledigen und darüberhinaus auf Grund einer akuten Erkrankung auch ohne...

  • 11.10.19
Lokales
Ausstellungseröffnung im Museum St. Anton: Obmann Bgm. Helmut Mall, Hanni Huber, Peter Mall und Manuel Matt (v.l.).
20 Bilder

Sonderausstellung eröffnet
"90 Jahre Pater Fritz Tschol" im Museum St. Anton

ST. ANTON (otko). Im Rahmen der ORF-Langen Nacht der Museen wurde im Museum St. Anton die Sonderausstellung "90 Jahre Pater Fritz Tschol" sowie die neue Rüstkammer eröffnet. Große Anerkennung Der aus St. Anton am Arlberg stammende Missionar Pater Fritz Tschol hätte am 20. Juni 2019 seinen 90. Geburtstag gefeiert. Der Ordensgeistliche der Missionare vom Kostbaren Blut verbrachte nach seiner Priesterweihe den größten Teil seines Lebens in Brasilien, wo er von 1980 bis 2015 Generalvikar der...

  • 11.10.19
Lokales
Gemeinderätin Anita Zehetmayer, Vizebürgermeister Andreas Klos, Stadträtin Ingrid Sperl, Stadtrat Johann Schildbeck, Erika Spiegel, Gemeinderätin Monika Kahlfuß, Bürgermeister Albert Pitterle, Dr. Margarete Kowall

"Lange Nacht der Museen" in Hainfeld

HAINFELD. Interessierte konnten heute in der "Langen Nacht der Museen" die Exponate des Hainfeld Museum und des "Museum Historische Bierkrüge" bestaunen. Die engagierte Kuratorin und Kustodin Dr. Margarete Kowall führte mit spannenden Geschichten durch die Sammlung. Der Gemeinderätin Anita Zehetmayer oblag die Organisation und Frau Erika Spiegel begrüßte und bewirtete die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, zu denen auch Bürgermeister Albert Pitterle, Vizebürgermeister Andreas Klos,...

  • 11.10.19
Lokales
Feierten 20 Jahre Verein Alpinarium Galtür: Geschäftsführer Bgm. Anton Mattle, Obmann Mathias Wolfart und Projektleiter Helmut Pöll (v.l.).
9 Bilder

Erfolgsprojekt
Verein Alpinarium Galtür feiert 20-Jahr-Jubiläum

GALTÜR (otko). Im Rahmen der ORF-Langen Nacht der Museen wurde das Jubiläum des Vereins Alpinarium Galtür gefeiert. Lawinenkatastrophe als Beginn Das Alpinarium Galtür hat sich sich mittlerweile etabliert und ist aus der Museumslandschaft in Tirol nicht mehr wegzudenken. Im Rahmen der ORF-Langen Nacht der Museen am 5. Oktober wurde das Jubiläum gebührend gefeiert. Begonnen hat alles nach der Lawinenkatastrophe vom 23. Februar 1999. "Im Zuge des Baus von Schutzmaßnahmen hatte Architekt...

  • 11.10.19
Lokales
2 Bilder

Denkmäler erkunden
Lange Nacht der Museen 2019

BEZIRK GMUNDEN. Bereits zum 20. Mal fand die "Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Am Samstag, 5. Oktober, präsentierten 59 Museen und Einrichtungen in Oberösterreich von 18 Uhr bis 1 Uhr früh ihre Sammlungen und Ausstellungen. In Oberösterreich wurden 11.096 interessierte Besucher gezählt. Auch aus dem Bezirk Gmunden nahmen einige Einrichtungen an der Museumsnacht teil: Das Kammerhof Museum, das Museum Seeschloss Ort, das Feuerwehr Museum Vorchdorf, das Motorradmuseum...

  • 10.10.19
Lokales
Bürgermeister Martin Bruckner mit Oma Emma Fuchs und Opa Friedrich Strondl.
2 Bilder

Oma und Opa belebten Lange Nacht der Museen in der Sonnenwelt

GROSSSCHÖNAU (red). Erstmals schlüpften Emma Fuchs aus Großschönau und Friedrich Strondl aus Mistelbach in die Rollen von „Oma und Opa“ und schwelgten mit Besuchern bei der Langen Nacht der Museen in der Sonnenwelt Großschönau in ihren Erinnerungen. Mit Erzählungen vom kargen Leben ihrer Großeltern um 1900 und ihren persönlichen Kindheitserlebnissen erweckten sie die Zonen in der Sonnenwelt zum Leben. SaisonfinaleAuch im NÖ-TOP Ausflugsziel Sonnenwelt naht die Winterpause mit großen...

  • 10.10.19
Lokales
Mit einem Citroen-Oldtimer chauffierte Rudolf Nuster die Museumsbesucher zu historischen Stätten der Marktgemeinde.

Lange Nacht im Heimatmuseum Ilz
Großer Besucherandrang im Heimatmuseum Ilz

Das Heimatmuseum Ilz nahm heuer zum zweiten Mal an der Langen Nacht der Museen des ORF teil. Weit über 100 Geschichtsinteressierte, wie sich Toni Ithaler, der mit dem Team des Historischen Vereins ein spannendes Programm für den Museumsabend auf die Beine stellte, freute, statteten dem Museum mit großem Lokalkolorit ihren Besuch ab. Geboten wurden neben Museumsführungen Ausflüge an sieben historische Ilzer Stätten und auch der Transport zu den einzelnen Schauplätzen war museumsreif. So ging es...

  • 10.10.19
Leute
Im Landtechnikmuseum St. Michael gingen Simon, Gerald und Sandra Reisinger aus Rosendorf auf nächtliche Entdeckungsreise in die Vergangenheit.
34 Bilder

Nächtliche Zeitreisen in die Geschichte
Lange Museumsnacht im Bezirk Güssing

Was Simon Reisinger im Landtechnikmuseum St. Michael am meisten interessiert? "Die Traktoren. Daheim haben wir einen Steyr 800", sagt der Schüler aus Rosendorf mit leuchtenden Augen. Auch bei Lotte Temmel kommen Erinnerungen hoch. "Eine Waschrumpel, ein Struwwelpeter-Buch, alte Wahlplakate, Figuren aus den Linde-Kaffeepackungen" - das alles hat sie im Geschichte(n)haus in Bildein wiederentdeckt. Die Welt der VorfahrenDie "Lange Nacht der Museen" bot vielen die Gelegenheit, der eigenen...

  • 08.10.19
Lokales
Gruppenbild von links nach rechts:
Erika Zinnebner, Friederike Amort, Herbert Traisch, Martha Schmitz, Anna Pribil, Bürgermeister Bernhard Moser
4 Bilder

Veranstaltung
Lange Nacht der Museen in Gams bei Hieflau

Daß die Gamser „stein-hart“ zusammen halten, wenn es gilt, eine Veranstaltung zu organisieren und auszurichten haben sie schon mehrfach erfolgreich bewiesen. Viele Hände im Team um Herbert Traisch, seines Zeichen ein idealistischer und begeisterter Mentor packen ohne lange zu fragen an und man spürt den ehrlichen Zusammenhalt. Besonders, wenn es um ihre geschichtsträchtige, geologische Vergangenheit geht, so geschehen bei der langen Nacht der Museen am vergangenen Samstag. Begonnen wurde mit...

  • 08.10.19
  •  4
  •  3
Lokales
Bernhard Antoni, Jonathan Perry, die Kinder Joy Zimmel, Katrin Fasching und Joan Zimmel, Karin Antoni, Christina Fritz, Heide Warlamis, Kerstin Hackl, Manfred und Gabriele Schuller, Angelika Fasching und Annemarie Tauringer

Schrems
Lange Nacht im Kunstmuseum Waldviertel

SCHREMS (red). Der ORF lud am 5. Oktober wieder österreichweit zur "Langen Nacht der Museen". Manche Gäste reisten von weit an um die mitwirkenden Museen im Waldviertel zu besuchen. Traditionell war auch das Kunstmuseum mit einem vielfältigen Programm vertreten. Vom Kinder Kreativprogramm mit großem Gemeinschaftsbild über die Führung durch Kurator Bernhard Antoni durch die Jubiläumsausstellung "Glückliche Räume" und die Sonderausstellungen Helmuth Gräff, Margit Hart und Fritz Maierhofer bis...

  • 08.10.19
Lokales
Aikaterini Teresidi, Martin Peichl, Präsident Hebert Dietrich und die Mitglieder des Fotoclubs Heidenreichstein, Hans Pichler und Organisatorin Margit Weikartschläger

Kultur
Lange Nacht der Museen in Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN (red). Ein vielfältiges Programm wurde bei der langen Nacht der Museen in Heidenreichstein geboten. Martin Peichl las aus seinem Buch „Wie man Dinge repariert“ und brachte auch einige seiner Bierdeckelgedichte mit. Sehenswert waren die Gemälde der international anerkannten Künstlerin Aikaterini Teresidi, die eigens aus Wien kam und im Museum Kleinpertholz/Heidenreichstein ausstellte. Beeindruckend und hochkarätig waren die Fotos des Fotoclubs Heidenreichstein. Neben...

  • 08.10.19
  •  1
Leute
Die Lange Nacht der Museen in St. Florian.
75 Bilder

Nachts im Museum
Lange Nacht der Museen in St. Florian

Zahlreiche Besucher waren am vergangenen Samstag in der Museumsregion St. Florian unterwegs und entdeckten in den verschiedenen Museen Interessantes. ST. FLORIAN. Sowohl die großen als auch die kleinen Gäste tauchten in frühere, historische Zeiten ein und erlebten dabei Geschichten rund um Persönlichkeiten, Kunstobjekte oder Berufe. Mit dabei waren das Stift St. Florian, das Paneum, das Freilichtmuseum Sumerauerhof, das Oberösterreichische Jagdmuseum, das Feuerwehrmuseum, die Florianerbahn...

  • 08.10.19
Gedanken

Kommentar
Wissen oder Optik, das ist hier die Frage

Es ist schon bezeichnend für die Mozartstadt, dass sie sich einerseits weltoffen und kulturell und andererseits, nun ja, sagen wir einmal "herausgeputzt" zeigt. Dabei soll ja Mozart selbst gar nicht schön gewesen sein. Gestört hat das keinen. Vermarkten lässt sich das Genie aber besser, wenn es adrett aussieht. Der ganze Hype um das Äußere treibt ja schon groteske Blüten. Vielleicht findet deshalb die Lange Nacht der Museen am Abend statt. Nicht, weil sich die "g'scheiten" Leut' verstecken...

  • 08.10.19
  •  1
  •  1
Lokales
Karl-Heinz Sigl, Brigitte Sixtl, Gottfried Kraft und Ignaz Tischberger im Rossstall des Schlosses Pragstein in dem umfangreich über das Sixtl-Schustermuseum in Mauthausen multimedial informiert wurde.
6 Bilder

Besucher stürmten die Mauthausener Schlossmuseen
Lange Nacht im Museumsschloss begeisterte hunderte Besucher!

Mit diesem Ansturm hätte man nicht gerechnet, meint ein sichtlich zufriedener Obmann des Heimat- und Museumsvereines Mauthausen, Karl-Heinz Sigl. "Bei ca. 300 haben wir mit dem Zählen aufgehört, der Andrang und das Interesse war gewaltig". Der kostspielige Umbau des alten Heimatmuseums zu einer zeitgenössischen Informations- und Geschichtsstätte hatte sich ausgezahlt. Freundlich, hell und übersichtlich präsentiert sich der neue Bereich im 2. Stock des Schlosses Pragstein in Mauthausen. Vom...

  • 07.10.19
Leute
Wer keines hatte, konnte sich am Abend noch ein Ticket sichern.
7 Bilder

Bildergalerie
Museen luden ein, die Nacht durchzumachen

Die Lange Nacht der Museen brachte die Salzburger mit vielen wissenswerten Highlights um den Schlaf. SALZBURG (sm). So lud das Salzburg Museum mit der "Schnitzeljagd" auf Entdeckungsreise ein, mit Bildern und dem Basteln von rosa Sonnenbrillen und Freundschaftsbändern. Ob das Traklhaus, wo die Künstler Gertrud Fischbacher und Gerold Tusch zum Gespräch einluden, Makroaufnahmen von Bienen in der Kunstausstellung im Hangar 7 oder ein Selfie im Raumanzug, das man im Haus der Natur machen konnte:...

  • 07.10.19
Lokales
4 Bilder

Lange Nacht der Museen in den Kristallwelten

WATTENS (red). Unter dem Motto „Kristallschätze“ öffneten die Swarovski Kristallwelten am 5. Oktober 2019 für die „ORF – Lange Nacht der Museen“ auch zu später Stunde ihre Türen. Im 20. Jubiläumsjahr der Kulturveranstaltung lud der Riese als Hüter des funkelnden Schatzes seine Gäste ein, die vielen neuen Highlights und Attraktionen im Innen- und Außenbereich zu erkunden. Kleine Entdecker schickte er zudem auf eine spannende Schatzsuche mit kniffligen Rätseln. Am Ende der Jagd nach funkelnden...

  • 07.10.19
Leute
87 Bilder

Lange Nacht im Puch-Museum und Stadtmuseum Judenburg
Lustschreie, Schmerzensschreie und Puch-Haflinger-Buch

Punktgenau zum 60er des Steyr Puch Haflinger gab es bei der Langen Nacht der Museen im Judenburger Puch-Museum Stadtrundfahrten mit dem mittlerweile zum Kultfahrzeug gewordenen Extremkraxler. Die im Verlauf der Nacht zahlreichen Besucher durften sich aber auch über die Vorstellung des Buches „Haflinger - Eine kleine Kulturgeschichte des Steyr Puch Haflinger 700 AP“ freuen. Wortgewaltig ging Autor Martin Krusche nicht nur auf die Entstehungsgeschichte des „freundlichen kleinen Athleten“ ein, der...

  • 07.10.19
Lokales
Vulkanausbruch
4 Bilder

Lange Nacht der Museen feiert 20 Jahre
Steinreiche Nacht im Geodorf Gams

Auf die Besucher der Langen Nacht der Museen wartete im Geodorf Gams ein reichhaltiges Programmangebot. Mit einem simulierten Vulkanausbruch starteten die jungen Gäste mutig in die Nacht, unterstützt von Büchereileiterin Anna und Bernhard Pribil. Anschließend feierte Pater Engelbert Hofer in der Pfarrkirche Gams die Abendmesse zu Ehren der Hl. Hemma von Gurk, die an den Feuerstein- und Gagatabbau (Glanzkohle für Schmucksteine) im 14.Jhdt. erinnert und der Hl. Barbara, Schutzpatronin aller...

  • 07.10.19
Lokales
Naturkundemuseum, Graz, LANGE NACHT DER MUSEEN, Atlaskäfer
11 Bilder

LANGE NACHT DER MUSEEN - Das große Krabbeln im Naturkundemuseum!

Im Grazer Naturkundemuseum war ,,Das große Krabbeln" angesagt. Der Höhepunkt für alle Besucherlnnen mit Natur- und Umweltbewusstsein. Im Museum wurden den Besucherlnnen in der ,,LANGEN NACHT DER MUSEEN" ein Atlaskäfer, Goliathkäfer und viele andere lebende Krabbeltierchen im Museeum gezeigt. Einige waren zum Streicheln, andere zum Betrachten und viele sind in der langen Nacht im Naturkundemuseum gekrabbelt. Ein Besuch im Naturkundemuseum, ist ein faszinierender Spaziergang...

  • 07.10.19
  •  15
  •  10
Leute
Am Basteltisch wurde bei der Langen Nacht der Museen fleißig gewerkelt
3 Bilder

Lange Nacht der Museen
Jenbacher Museum begeisterte mit Säuglingsflaschen

Mit einem sehr speziellen Thema lockte das Jenbacher Museum bei der Langen Nacht der Museen. JENBACH (dkh). Mit einer ganz exquisiten Sonderausstellung "Die Geschichte der Säuglingsflasche von der Antike bis heute" nahm das Jenbacher Museum auch in diesem Jahr wieder bei der österreichweiten Aktion Lange Nacht der Museen teil. Von 18 bis 1 Uhr kamen Besucherinnen und Besucher, um sich die Leihgaben von Henri Kugener mit Fläschchen aus Ton, Holz, Glas und Metall mit Zubehör und Ansichtskarten...

  • 07.10.19
Lokales
Museumskustos Hans Müller und Mario Seidl mit Julia, Viktoria und Michaela (v.li.) beim Skibiegen im FIS-Landesskimuseum Werfenweng.
34 Bilder

Lange Nacht der Museen mit dem Nordischen Kombinierer Mario Seidl im FIS-Landes Skimuseum Werfenweng

Mit Dauerausstellung, Kinderprogramm und Live-Musik feierte das FIS-Landesskimuseum Werfenweng das 20-Jahr–Jubiläum der Langen Nacht der Museen. Das Skimuseum öffnete neben vier weiteren Museen im Pongau seine Türen und bot spannende Einblicke in den “weißen Sport”. WERFENWENG (ma). Als besonderes Highlight war der Nordische Kombinierer Mario Seidl aus St. Veit als Ehrengast im Skimuseum mit dabei. Gemeinsam mit Museumskustos Hans Müller zeigte er den Kindern und Interessierten wie...

  • 06.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.