22.10.2016, 23:41 Uhr

Reif für die Verkehrsinsel

(Foto: FF Himberg)

Ungewöhnliche Fahrzeugbergung in Himberg

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Himberg zu einer nicht alltäglichen Fahrzeugbergung am Kreisverkehr Ost Richtung Rauchenwarth alarmiert.
Beim Eintreffen am Einsatzort fand der Einsatzleiter ein Fahrzeug, welches auf der Verkehrsinsel des Kreisverkehrs stand, vor. Die bereits anwesenden Kräfte der Exekutive sicherten die Unfallstelle ab und wiesen die Kameraden der Feuerwehr ein.
Mit vereinten Kräften wurde das Fahrzeug bis an den Rand der Verkehrsinsel geschoben, und dann mit Rangierrollern auf die feste Fahrbahn zurück gebracht. In weiterer Folge wurde das Fahrzeug auf den Abschleppanhänger befördert und an einer, von der Polizei bezeichneten Stelle, abgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.