11.02.2017, 16:05 Uhr

Matura in Schwechat nachholen

Matura nachholen auch in Schwechat möglich. (Foto: BFI)

BFI bietet Teilnehmern flexible Termine zu verschiedenen Zeiten an

Auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen, Aufstiegs- oder Karrierechancen oder sich weiterentwickeln? Mit der BFI-Berufsreifeprüfung erwirbt man alle Kompetenzen, die eine vollwertige Matura mit sich bringt.

Vier Teilprüfungen
Vier Teilprüfungen, bestehend aus Deutsch, Englisch, Mathematik sowie einem berufsbezogenen Fachbereich, sind zu absolvieren. Zielgruppe sind Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung aller Berufe sowie Schülerinnen und Schüler von Fachschulen.
Die Vorteile der Berufsreifeprüfung sind vielseitig! Man erwirbt ein staatlich anerkanntes Reifeprüfungszeugnis, dieses ermöglicht Ihnen den uneingeschränkten Studienzugang sowie neue Karriere- und Berufschancen. Zudem ist die Ausbildung im Bundesdienst und in der Wirtschaft anerkannt. Die Prüfungserfolgsquote am BFI beträgt 85 Prozent. Die BFI-Erfolgsgarantie ermöglicht Ihnen einen erneuten kostenlosen Besuch des Vorbereitungslehrganges bei ausgebliebenem Prüfungserfolg!
„Je nach Standort können Sie die Lehrgänge berufsbegleitend am Abend, am Wochenende oder als Tageslehrgang am Vormittag besuchen. Am BFI-NÖ legen Sie die Reihenfolge der Lehrgänge und somit die Bildungsdauer selbst fest“, informiert BFI-NÖ-Geschäftsführer Peter Beierl über die Vorteile am BFI. Durch Kombination mehrerer Lehrgänge kann die Matura innerhalb kürzester Zeit erworben werden. Die Mindestausbildungsdauer beträgt ein Jahr.
Die ersten Lehrgänge in Schwechat begnnen nächste Woche:
Das Fach Deutsch startet am 21. Februar, Di 18:00-21:45 Uhr, 4x Sa 8 bis 15 Uhr sowie Mathematik am 2. März, Do 18 bis 21.45 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.