Vertrag unterzeichnet
Glaubenskirche neuer VIP-Partner für UmweltBildungAustria

Neuer VIP-Partner der UmweltBildungAustria: Pfarrerin Anna Kampl, Kuratorin Eva Hörmann und Dominik Hofer von der UmweltBildungAustria mit der frisch unterzeichneten Partnerschafts-Urkunde
3Bilder
  • Neuer VIP-Partner der UmweltBildungAustria: Pfarrerin Anna Kampl, Kuratorin Eva Hörmann und Dominik Hofer von der UmweltBildungAustria mit der frisch unterzeichneten Partnerschafts-Urkunde
  • hochgeladen von Christian Buchar

Die evangelische Pfarrgemeinde Simmering ist neues Mitglied im VIP-Klub der UmweltBildungAustria. Das entsprechende Abkommen wurde nun von Pfarrerin Anna Kampl und Kuratorin Eva Hörmann unterzeichnet.

Mit der Mitgliedschaft im VIP-Klub sind diverse Vorteile bei Programmen der UmweltBildungAustria, etwa Sonderkonditionen oder Einladungen zu speziellen Events, verbunden. Der Kontakt zwischen der Glaubenskirche und der UmweltBildungAustria geht auf die sogenannte Konfi-Freizeit zurück, bei der die angehenden Konfirmanden der Glaubenskirche in den letzten Jahren jeweils ein Wochenende mit verschiedenen Natur-Aktivitäten im NationalparkCamp Lobau verbracht haben.

Natur-Camp für Glaubenskirchen-Gemeindevertreter

Mit der Mitgliedschaft im VIP-Klub soll dieser Kontakt laut Pfarrerin Anna Kampl noch weiter vertieft werden. „Ich kann mir etwa gut vorstellen, dass nicht nur unsere Konfis, sondern auch unsere Erwachsenen, etwa die Mitglieder unserer Gemeindevertretung, im NationalparkCamp Lobau gemeinsame Zeit verbringen und ihren Teamgeist noch weiter stärken“, so Kampl. „Die Kombination von Natur- und Gemeinschaftserlebnissen, die hier möglich ist, ist einfach unschlagbar.“ Und auch Kuratorin Eva Hörmann kann diesem Gedanken einiges abgewinnen. „Dieses Camp ist nicht einfach ein normaler Camping-Platz. Das ist etwas Besonderes.“

Verknüpfen von Naturerlebnissen und Teamgeist

Neben einer breiten Palette an fixen Bildungs- und Freizeitangeboten sind im Rahmen der UmweltBildungAustria auch individuelle Programmzusammenstellungen möglich, wie UmweltBildungAustria-Mitarbeiter Dominik Hofer betont. „Überdies werden unsere Programme und Möglichkeiten in den Camps ständig weiter ausgebaut. So ist etwa in der Lobau künftig eine neue Brotback-Station geplant.“ Was aber praktisch allen Initiativen und Möglichkeiten gemeinsam ist: Sie verknüpfen das Erforschen der Natur mit dem Vertiefen des Gemeinschaftssinns.

Autor:

Christian Buchar aus Simmering

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.